Die rumänische Liga soll am 12. Juni wieder aufgenommen werden, bestätigt LPF

0

Die Playoffs zwischen den untersten acht Teams, die während der regulären Saison 26 Runden folgen, werden am 1. August beendet, wobei die Teams in weniger als sieben Wochen zwölf Mal spielen, so die LPF.

Der rumänische Fußballverband hat den Fußball im Land wegen der COVID-19-Pandemie Mitte März eingestellt.

BUKAREST, 3. Juni – Die rumänische Profiliga (LPF) hat am Mittwoch bestätigt, dass die Top-Saison am 12. Juni wieder beginnt, da die Playoffs zwischen den sechs besten Teams am 18. Juli enden müssen und jeder Verein acht Spiele in weniger als fünf Wochen bestreitet.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Cluj, angeführt von dem ehemaligen Chelsea-Rechtsverteidiger Dan Petrescu, führt die Gesamtwertung mit 30 Punkten an, vier Punkte vor dem FCSB und der Universitatea.

Spitzenreiter CFR Cluj, der in den letzten beiden Spielzeiten den Titel gewonnen hat, ist zwei Tage später gegen den zweitplatzierten FCSB, der früher als Steaua Bukarest bekannt war, zu Hause.

Die hochfliegende Universitatea Craiova, die im vergangenen Monat den ehemaligen Verteidiger von Latium, Cristiano Bergodi, zum Trainer ernannt hatte, empfängt den FC Botosani im ersten Spiel nach dem Neustart am 12. Juni.

Der rumänische Meister wird in den Qualifikationsrunden der Champions League der nächsten Saison spielen, während die folgenden drei Teams in der Europa League antreten werden. (Berichterstattung von Angel Krasimirov Schnitt von Christian Radnedge)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply