Die Russen stimmen über Änderungen ab, die es Putin ermöglichen, bis 2036 an der Macht zu bleiben

0

Es wurde später auf den 1. Juli verschoben, wobei die Wahllokale eine Woche zuvor eröffnet wurden und sieben Tage geöffnet blieben, um Menschenmassen am Hauptwahltag zu vermeiden.

Die Abstimmung über eine Reihe von Verfassungsänderungen, die Putin im Januar vorgeschlagen hatte, war ursprünglich für den 22. April geplant, wurde jedoch wegen der Coronavirus-Pandemie verschoben.

In Russland wurden Umfragen für eine einwöchige Abstimmung über Verfassungsänderungen eröffnet, die es Präsident Wladimir Putin ermöglichen würden, bis 2036 an der Macht zu bleiben.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Änderungen wurden bereits von beiden Kammern des Parlaments, dem Verfassungsgericht des Landes, genehmigt und von Putin gesetzlich unterzeichnet.

Andere Änderungsanträge befassen sich mit der Verbesserung der Sozialleistungen, definieren die Ehe als eine Vereinigung von Mann und Frau und verteilen die Exekutivbefugnisse innerhalb der Regierung neu, wodurch die Präsidentschaft gestärkt wird.

Die vorgeschlagenen Änderungen beinhalten eine Änderung der Verfassung, die es dem 67-jährigen Putin, der Russland seit über zwei Jahrzehnten regiert, ermöglichen würde, nach Ablauf seiner jetzigen Amtszeit im Jahr 2024 zwei weitere sechs Jahre zu kandidieren.

Der Kreml hat diese Bedenken wiederholt zurückgewiesen und erklärt, Russland könne die Epidemie verlangsamen und den Menschen versichern, dass alle erforderlichen Maßnahmen getroffen wurden, um die Sicherheit der Wähler zu gewährleisten.

Die Abstimmung mitten in einer Pandemie hat Bedenken hinsichtlich der öffentlichen Gesundheit ausgelöst, da Russland immer noch täglich über 7.000 neue Virusfälle meldet und insgesamt 606.000 bestätigte Infektionen aufweist, die drittschlechteste Fallzahl der Welt.

Er bestand darauf, dass sie zur Abstimmung gestellt werden, auch wenn dies gesetzlich nicht vorgeschrieben ist, was viele als Versuch ansehen, den umstrittenen Veränderungen ein demokratisches Furnier zu verleihen.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply