Die Texaner treffen in der AFC Süd auf die unbesiegten Titanen…

0

NASHVILLE, Tenn – Mike Vrabel zählt Romeo Crennel zu seinen Mentoren, der vom Interim-Cheftrainer der Texaner trainiert wurde und auch in Houston an seiner Seite gearbeitet hat.

Für Crennel seinerseits sieht Vrabel Vrabel die Lehren, die er sowohl als Spieler als auch als Trainer gezogen hat, darin, die Tennessee Titans durch den ersten COVID-19-Ausbruch der NFL zu führen und sie unter den ungeschlagenen Teams der Liga zu halten.

“Er wusste, was getan werden musste, um uns zum Sieg zu verhelfen”, sagte Crennel über Vrabel als Spieler. “Ich glaube, dass er all diese Dinge, die er als Spieler getan hat, auf seinen Trainerstil und seine Mannschaft anwendet, und wenn man seine Mannschaft beobachtet, sieht man, dass sie gut trainiert ist, man sieht große Anstrengungen, und man sieht die Produktion.

Vrabel schreibt Crennel zugute, dass er Crennel bei seiner Ankunft in Neuengland ein sehr großes Trinkgeld gegeben hat, als er versuchte, in allem perfekt zu sein, nachdem er in vier Spielzeiten gegen Pittsburgh nie ein Spiel begonnen hatte.

Er sagte: “So kann man weder im Leben noch in diesem Spiel funktionieren, vor allem nicht in diesem Spiel. Du kannst es nicht einfach an dir nagen lassen, weil du den falschen Tackle gemacht hast, du hast die falsche Aufgabe erfüllt'”, erinnerte sich Vrabel. “Es war großartig.”

Vrabels Titanen haben mit Sicherheit gezeigt, dass sie weitermachen können, denn seit dem Ausbruch der Seuche, von der seit dem 24. September 24 Personen in der Organisation und 13 Spieler betroffen waren, liegen 16 Tage zwischen den Spielen. Die Titans verbesserten sich im zweiten Spiel der NFL an diesem Wochentag seit 1946, als Buffalo 42-16 spielte, auf 4:0 am Dienstagabend.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

 

“Wir waren beeindruckt von dem, was wir sahen”, sagte Crennel über die Titans. “Wir wissen, dass es ein harter Kampf für uns sein wird, aber unsere Jungs sind begeistert, weil wir endlich ein Spiel gewonnen haben, und sie wissen, dass es immer hart ist, auf der Straße zu spielen, und wenn man auf eine ungeschlagene Mannschaft trifft, müssen wir unser Bestes geben.

Der 73-jährige Crennel wurde der älteste Trainer in der Geschichte der NFL, der siegte, als die Texaner letzte Woche Jacksonville mit 30:14 besiegten und ihn damit zum 3:1 als Interimstrainer machten. Die Texaner (1:4) sind der zweimalige Titelverteidiger des AFC Süd, dessen miserabler Start Bill O’Brien seinen Job kostete.

Ein Sieg am Sonntag wäre ein Riesenerfolg für Houston, das versucht, im Liga-Rennen wieder aufzusteigen.

“Mehr als alles andere, dass sie eine ungeschlagene Mannschaft sind, handelt es sich hier um einen Divisionsgegner”, sagte Justin Reid von der texanischen Nationalmannschaft.

Die Titans ruhen sich nach einem physischen Spiel aus, mit 4:0 erst zum zweiten Mal in der Geschichte der Franchise.

“Wir haben eine große Herausforderung vor uns”, sagte Titans Quarterback Ryan Tannehill.

CLOWNEY KOMMT

Am Sonntag wird Tennessee zum ersten Mal außerhalb des Linebackers Jadeveon Clowney gegen die Texaner antreten, seit sie vor der letzten Saison nach Seattle gewechselt sind. Houston nahm Clowney mit der ersten Gesamtauswahl im Draft 2014, und er verbrachte seine ersten fünf Spielzeiten bei den Texanern.

Crennel ist mit Clowney vertrauter als die meisten anderen, da er einen Großteil der Zeit, die Clowney in der Mannschaft verbrachte, als Offensivkoordinator von Houston gearbeitet hat. Und Crennel weiß, dass Clowney sehr motiviert sein wird.

Der Quarterback von Houston, Deshaun Watson, begann Clowney zu beobachten, als er noch auf dem College war, bevor er ihn in seinen ersten beiden NFL-Saisons als Teamkollege bewunderte. Watson wurde bereits 17 Mal gefeuert, und Clowney ist auf der Suche nach seinem ersten Sack in dieser Saison.

“Er ist mit Sicherheit ein Problem”, sagte Watson. “Wir müssen sicherstellen, dass wir jederzeit wissen, wo er ist, wenn er auf dem Spielfeld steht.

HEILUNG

Die Titans holten den defensiven Lineman DaQuan Jones und den Long-Snapper Beau Brinkley gegen Buffalo von der Reserve-/COVID-19-Liste zurück. Seitdem haben sie vier weitere Spieler aktiviert, darunter Abwehrspieler Jeffery Simmons am Donnerstag. Vrabel sagte, man hoffe, sich bis zum Anpfiff noch ein wenig zu erholen.

IM LAUF

Houston stoppte schließlich den Lauf und ließ den Ball letzte Woche gegen Jacksonville laufen und will an diesen Erfolg anknüpfen. Die Texaner, die letzte Woche antraten, belegten in beiden Kategorien den letzten Platz in der NFL, bevor sie einen saisonhohen Lauf über 129 Yards hinlegten und nur 75 Yards auflaufen ließen, den niedrigsten in dieser Saison.

Die Verteidigung wird eine viel schwierigere Aufgabe haben, den 2019 in der NFL anstürmenden Tabellenführer Derrick Henry zu bremsen. Bei der letzten Begegnung zwischen diesen Teams im Dezember lief er 211 Yards und drei Touchdowns, und Henry ist der dritte in der NFL, der in dieser Saison im Eiltempo läuft.

“Wir müssen unsere Lücken ausspielen, unsere Aufgaben erfüllen und gut anpacken”, sagte J.J. Watt am Ende der Defensive. “Es kommt nur darauf an, eine gute Verteidigung zu spielen”, sagte J.J. Watt.

TURNOVERZEIT

Die Titans führen die NFL mit einem Plus von 8 bei der Umsatzmarge an, nachdem sie gegen Buffalo drei Umsätze erzwungen hatten. Sie haben den Ball nur einmal verloren. Houston liegt mit minus 5 auf Platz 28 in dieser Kategorie und sucht noch immer nach dem ersten Interception – dem einzigen NFL-Team ohne Pick.

ICH KENNE IHNEN

Titans rechter Tackle Dennis Kelly hatte noch keine Gelegenheit, mit seinem Bruder zu sprechen, da Tennessee in dieser Woche zwei Spiele in sechs Tagen bestritten hat. Das lässt sich am besten bis nach Sonntag aufschieben, da Tim Kelly als Offensivkoordinator der Texaner beschäftigt ist.

“Ich versuche nur, immer wieder auf all die Male zurückzublicken, in denen wir gegen Madden gespielt haben, und auf einige seiner Spielanruf-Tendenzen”, sagte der Tackle der Titans.

___

Die AP-Sportjournalistin Kristie Rieken trug dazu bei.

___

Folgen Sie Teresa M. Walker auf https://twitter.com/TeresaMWalker

___

 

Share.

Leave A Reply