Die Trump-Administration wird ab dem 16. Juni vier chinesische Fluggesellschaften vom Flug in die und aus den USA abhalten, da die Handels- und Reisespannungen eskalieren

0

Air China, China Eastern Airlines, China Southern Airlines und Xiamen Airlines sind die vier Fluggesellschaften, deren Flug von und nach den USA eingestellt wurde.

Der Schritt, der am Mittwoch vom US-Verkehrsministerium angekündigt wurde, wird am 16. Juni wirksam, da die USA China unter Druck setzen, amerikanischen Fluggesellschaften die Wiederaufnahme von Flügen zu ermöglichen.

Die Trump-Regierung hat angekündigt, chinesische Fluggesellschaften daran zu hindern, in die USA zu fliegen, was zu einer Eskalation der Handels- und Reisespannungen zwischen den beiden Ländern führen wird.

United Airlines und Delta Air Lines wurden diese Woche daran gehindert, ihre Flüge nach China wieder aufzunehmen, nachdem sie Anfang dieses Jahres aufgrund der in der chinesischen Provinz Wuhan ausgelösten Coronavirus-Pandemie ausgesetzt worden waren.

Die Entscheidung bestraft China, nachdem Peking gegen ein bestehendes Abkommen über Flüge zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt verstoßen hat.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Transportabteilung erklärte, China verstoße gegen ein Abkommen zwischen den beiden Ländern über Flüge der jeweils anderen Fluggesellschaften.

United äußerte sich nicht sofort.

Delta sagte am Mittwoch in einer Erklärung: “Wir unterstützen und schätzen die Maßnahmen der US-Regierung zur Durchsetzung unserer Rechte und zur Gewährleistung von Fairness.”

“Das Ministerium wird weiterhin unsere chinesischen Kollegen engagieren, damit sowohl US-amerikanische als auch chinesische Fluggesellschaften ihre bilateralen Rechte uneingeschränkt ausüben können”, heißt es in einer Erklärung der Agentur.

“In der Zwischenzeit werden wir chinesischen Fluggesellschaften erlauben, die gleiche Anzahl von Linienflügen durchzuführen, wie die chinesische Regierung unsere erlaubt.”

Die Abteilung sagte, Präsident Trump könne die Anordnung vor dem 16. Juni in Kraft setzen.

Die Trump-Regierung beschuldigte die chinesische Regierung am 22. Mai, es US-Fluggesellschaften unmöglich gemacht zu haben, den Flug nach China wieder aufzunehmen, und befahl vier chinesischen Fluggesellschaften, Flugpläne bei der US-Regierung einzureichen.

Die chinesischen Fluggesellschaften fliegen nicht mehr als einen Linienflug pro Woche in die USA, haben aber auch eine beträchtliche Anzahl zusätzlicher Charterflüge geflogen, oft um chinesischen Studenten bei der Rückkehr nach Hause zu helfen.

Während US-amerikanische Fluggesellschaften ihre Flüge einstellten, flogen chinesische Fluggesellschaften Mitte Februar etwa 20 Mal pro Woche zwischen den beiden Ländern weiter und erhöhten diese Zahl nach Angaben der Transportabteilung bis Mitte März auf 34 Flüge pro Woche.

Vor der Pandemie gab es wöchentlich etwa 325 Passagierflüge zwischen den USA und China, darunter solche, die von United, Delta und American Airlines durchgeführt wurden.

Die Trump-Regierung geht auch gegen Charterflüge chinesischer Passagierfluggesellschaften vor und warnt die Fluggesellschaften davor, Genehmigungen zu erwarten. Verwaltungsbeamte haben vorgeschlagen, Charterflüge zu verwenden, um die Grenzwerte der chinesischen Regierung für Flüge zu umgehen.

United mit Sitz in Chicago, Delta mit Sitz in Atlanta und American mit Sitz in Fort Worth, Texas, äußerten sich nicht sofort zu der Bestellung der Transportabteilung.

Der amerikanische Flugplan zeigt Flüge, die im Oktober wieder aufgenommen werden. Es wurden keine Pläne für einen früheren Neustart des Dienstes angekündigt.

United und Delta gaben letzten Monat bekannt, dass sie hoffen, die Flüge nach China im Juni wieder aufzunehmen, da sich der Flugverkehr seit Mitte April leicht erholt hat.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Air China, China Eastern Airlines, China Southern Airlines und Xiamen Airlines sind die vier Fluggesellschaften, deren Flug von und nach den USA eingestellt wurde

Share.

Leave A Reply