Die Türkei erwägt trotz zunehmender Virusfälle keine Sperrung

0

“Wir können sagen, dass die Zahlen höher sind als erwartet”, sagte Koca. „Wir sehen, dass viele Menschen der Meinung sind, dass wir zur Normalität zurückgekehrt sind. Diese Wahrnehmung muss schnell deaktiviert werden. “

Fahrettin Koca sprach nach dem wöchentlichen Treffen des wissenschaftlichen Beirats des Landes mit Reportern und machte den Anstieg in Fällen auf weit verbreitete Selbstzufriedenheit und die Nichteinhaltung sozialer Distanzierung zurückzuführen.

ANKARA, Türkei – Die Türkei erwägt nicht, ihre Sperrbeschränkungen zu verschärfen, obwohl die Anzahl der seit ihrer Linderung registrierten täglichen Coronavirus-Infektionen “höher als erwartet” ist, sagte der Gesundheitsminister am Mittwoch.

Koca meldete am Mittwoch 1.492 neue bestätigte Fälle in den letzten 24 Stunden, was die Gesamtzahl der seit März im Land registrierten Infektionen auf 191.657 erhöht. Er sagte auch, dass es 24 neue COVID-19-Todesfälle gab, was einer Gesamtzahl von 5.025 entspricht.

Das Land verzeichnet seit dem 12. Juni durchschnittliche tägliche Infektionen von rund 1.260, zuvor von rund 800 auf 900.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

In der Türkei hat die tägliche Zahl der Infektionen zugenommen, nachdem die Regierung Anfang Juni Cafés, Restaurants, Fitnessstudios, Parks, Strände und Museen zur Wiedereröffnung und Erleichterung von Bestellungen für ältere und junge Menschen zugelassen hatte.

Ebenfalls am Mittwoch teilte das Innenministerium mit, dass am Montag und Dienstag mehr als 7.000 Menschen wegen fehlender Masken bestraft wurden – die ersten beiden Tage, an denen die Türkei in 62 Provinzen, in denen das Tragen von Masken im öffentlichen Raum vorgeschrieben ist, mit der Verhängung von Geldstrafen begann.

Letzte Woche sagte Koca, dass das Wiederauftreten von Fällen nach der Lockerung der Beschränkungen innerhalb der erwarteten Grenzen liege.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Frauen, die Gesichtsmasken tragen, um sich vor der Ausbreitung des Coronavirus zu schützen, gehen am Mittwoch, 24. Juni 2020, in die Innenstadt von Ankara, Türkei. Die türkischen Behörden haben das Tragen von Masken in drei großen Städten vorgeschrieben, um die Ausbreitung von COVID einzudämmen. 19 nach einem Anstieg in bestätigten Fällen seit der Wiedereröffnung vieler Unternehmen (AP Photo / Burhan Ozbilici)

Share.

Leave A Reply