Donald Trump sagt, dass RINOs für die USA das “größte Problem” sind, GOP sollte “hart werden”

0

Nur wenige Tage vor seiner jüngsten Kundgebung im Wahlkampfstil geht Donald Trump erneut hinter die Republikaner, die sich von ihm distanziert haben, nachdem er die Präsidentschaftswahlen 2020 verloren hat.

“[D]ie RINOs haben keine Ahnungworum es bei dieser Bewegung geht”, sagte Trump über seine Gefolgschaft und benutzte ein Pejorativ für Leute, die nur dem Namen nach als Republikaner gelten.”Tatsächlich sind sie vielleicht unser größtes Problem. Wir werden unser Land nie retten oder wieder großartig sein, wenn die Republikaner nicht TOUGH und SMART werden!”

Etwa 25.000 Menschen nahmen an Trumps Kundgebung teilSarasota, Florida, am Samstag, nachdem eine Woche zuvor etwa 20.000 an einer Kundgebung in Wellington, Ohio, teilgenommen hatten.Einige Unterstützer erzählten Reportern, dass sie tagelang gezeltet hätten, um den ehemaligen Präsidenten zu sehen.

“Die Rekordmenge von über 45.000 Menschen in Ohio und Florida zu sehen, tagelang zu warten, im strömenden Regen zu stehen,sie kommen von nah und fern”, schrieb Trump in seiner Erklärung.”Alles, was sie wollen, ist wieder HOFFNUNG für ihr Großes Land. Ihre Arme sind ausgestreckt, sie weinen über die manipulierte Wahl.”

Trump hat ohne Beweise die Ergebnisse der Wahlen 2020 bestritten und es oft genannt”manipuliert” zugunsten von Präsident Joe Biden.

Er hat mit einer möglichen Präsidentschaftskandidatur im Jahr 2024 gespielt, aber keine offizielle Ankündigung gemacht.Seine Kundgebungen werden von seinem PAC Save America organisiert, für das er seit der Niederlage der Wahlen 2020 Geld gesammelt hat.

Ohio und Florida waren Trumps erste Massenkundgebungen seit seinem Ausscheiden aus dem Amt im Januar.Beide konzentrierten sich hauptsächlich auf Trumps Missstände gegenüber republikanischen Gegnern und seinen eigenen politischen Einfluss bei den GOP-Wählern, der viele der Führer der Partei davon abgehalten hat, ihn zu kritisieren.

Trump wurde von Twitter verbannt – früher sein FavoritArt der direkten Kommunikation – nachdem ein Mob seiner Anhänger am 6. Januar das US-Kapitol gestürmt hatte, um die Bestätigung der Präsidentschaftswahlen zu verhindern.Wochenlang weigerte sich Trump, das Rennen aufzugeben und suchte nach Schlupflöchern, um das Wahlergebnis zu ändern.Er forderte seine Anhänger auf, am 6. Januar zu einer Kundgebung nach Washington, DC zu kommen, und forderte sie dann auf, zum Kapitol zu gehen, wo Menschen die Polizeibarrikaden durchbrachen und das Gebäude durchbrachen, was Kongressmitglieder und den damaligen Vizepräsidenten Mike Pence in eine sichere Sperre zwangGebieten.

Es führte zu Trumps zweiter Amtsenthebung, für die der damals von der GOP kontrollierte Senat für einen Freispruch stimmte.

Trumps Verbannung von Twitter hat ihn dazu gebracht, sich zu pivotÄußerungen per E-Mail – oft mehrere kurze Briefe an einem Tag – in seinem zu seinem charakteristischen Schreibstil aus zufälligen Großschreibungen, Ausrufezeichen und gezielten Angriffen.

Share.

Leave A Reply