Drei Männer wegen Mordes an dem US-amerikanischen schwarzen Jogger Ahmaud Arbery angeklagt

0

Der 25-jährige Arbery wurde am 23. Februar erschossen, als er in einem Wohngebiet in Brunswick, Georgia, lief, das eine lange Geschichte der Segregation hat.

Die drei Männer, die nach der Ermordung von Ahmaud Arbery, einem jungen schwarzen Jogger im Süden der USA, festgenommen wurden, wurden am Mittwoch von einer großen Jury offiziell wegen Mordes angeklagt.

Der Mann, der den Mord filmte, William Bryan (50), wurde zwei Wochen später festgenommen.

Der pensionierte Polizist Gregory McMichael (64) und sein Sohn Travis (34), die auf dem Video zu sehen waren, wurden am 7. Mai festgenommen.

Mehr als zwei Monate lang nahm die örtliche Polizei keine Festnahmen vor. Erst als das Video des Mordes Anfang Mai in den sozialen Medien viral wurde, begann die Untersuchung ernsthaft.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Sie “verursachten seinen Tod, indem sie ihn rechtswidrig verfolgten … in Pickups und ihn mit einer Schrotflinte erschossen”, heißt es in dem Dokument.

Gegen die drei Männer wurden neun Anklagepunkte erhoben, darunter Mord, schwere Körperverletzung und falsche Inhaftierung.

Die Anklage wurde am Mittwoch von einer großen Jury formalisiert, einer Gruppe von Bürgern, die ernannt wurde, um abzuwägen, wie gültig eine Anklage vor einem Prozess ist.

“Dies bestätigt, was Ahmauds Vater seit Monaten sagt – dass dies ein Lynchmord war”, sagte Ben Crump, ein Anwalt von Arberys Familie, in einer Erklärung am Mittwoch.

“Dies ist ein bedeutender Schritt auf dem Weg zur Gerechtigkeit, und obwohl nichts Ahmaud Arberys Leben zurückbringen wird, ist es wichtig, dass eine Grand Jury seinen Wert als wertvoll erkannte und zu Unrecht und rücksichtslos beendet wurde”, sagte er und forderte eine “erfolgreiche Strafverfolgung” Und angemessene Sätze.

Arberys Name wird seit Wochen in den Vereinigten Staaten während riesiger Demonstrationen gegen Gewalt und systemischen Rassismus gegen Afroamerikaner gesungen.

Er schließt sich einer Liste an, darunter George Floyd, der unter dem Knie eines weißen Polizisten erstickte und dessen Ermordung am 25. Mai die Proteste auslöste; und Breonna Taylor, erschossen, als sie am 13. März in ihrem Haus in Louisville, Kentucky, von der Polizei schlief, die während eines sogenannten Haftbefehls in ihre Wohnung einbrach.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Die Ermordung von Ahmaud Arbery beim Joggen hat Empörung und Proteste ausgelöst

Share.

Leave A Reply