Drew Brees entschuldigt sich nach seiner Gegenreaktion auf seine Kritik an knienden Protesten

0

Brees sah sich einer wütenden Gegenreaktion für seine Kommentare gegenüber, unter anderem von einigen seiner eigenen Teamkollegen. Basketballstar LeBron James fragte: “Du verstehst buchstäblich immer noch nicht, warum Kap auf einem Knie kniete?”

Inmitten der Proteste in den USA, die durch den Tod von George Floyd in Polizeigewahrsam ausgelöst wurden, sagte Brees in einem Interview mit Yahoo, dass er niemals jemandem zustimmen würde, der sich während der Nationalhymne ein Knie nimmt – etwas, was der ehemalige NFL-Quarterback Colin Kaepernick 2016 tat gegen die Brutalität der Polizei zu protestieren.

Drew Brees, Quarterback von New Orleans Saints, hat sich dafür entschuldigt, dass kniende Proteste zur Hervorhebung von Rassenungerechtigkeit “die Flagge der Vereinigten Staaten missachten” würden.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Brees schrieb: „Ich möchte mich bei meinen Freunden, Teamkollegen, der Stadt New Orleans, der schwarzen Community, der NFL-Community und allen, die ich gestern mit meinen Kommentaren verletzt habe, entschuldigen.

In einem Beitrag auf seinem offiziellen Instagram-Account gab Brees zu, dass seine Kommentare „unempfindlich“ und „völlig verfehlt“ waren, und bat diejenigen, die er beleidigt hatte, um Vergebung.

„In dem Versuch, über Respekt, Einheit und Solidarität rund um die amerikanische Flagge und die Nationalhymne zu sprechen, habe ich Kommentare abgegeben, die unempfindlich waren und die Marke der Probleme, mit denen wir derzeit als Land konfrontiert sind, völlig verfehlt haben.

„Wenn ich mit einigen von Ihnen spreche, bricht es mir das Herz, den Schmerz zu kennen, den ich verursacht habe.

“Ihnen fehlte das Bewusstsein und jede Art von Mitgefühl oder Empathie.”

Der 41-jährige Brees ist der NFL-Spitzenreiter bei der Übergabe von Yards und Touchdowns und war der MVP des Super Bowl XLIV.

Der 16-jährige Tennisstar Coco Gauff hielt bei einer Demonstration von Black Lives Matter in ihrer Heimatstadt Delray Beach eine beeindruckende Rede.

Gauff, der Venus Williams letztes Jahr im Alter von 15 Jahren in Wimbledon besiegte, forderte die Anhänger auf, ihren Beitrag zur Bekämpfung der systemischen Rassenungerechtigkeit in den USA zu leisten.

„Ich habe einen Dr. [Martin Luther] König zitiert, dass das Schweigen der guten Leute schlimmer ist als die Brutalität der schlechten Leute. “

„Ich habe die ganze Woche harte Gespräche geführt und versucht, meine nicht schwarzen Freunde darüber aufzuklären, wie sie der Bewegung helfen können.

Gauff sagte: „Wenn Sie sich für Stille entscheiden, entscheiden Sie sich für die Seite des Unterdrückers.

Der Innenverteidiger schrieb auf Twitter: „Heute nichts als Energie und Leidenschaft. Ich entschuldige mich nicht dafür, dass ich für das eingetreten bin, woran ich glaube. “

Aston Villa und der englische Verteidiger Tyrone Mings nahmen am Donnerstag ebenfalls an einem Protestmarsch in Birmingham teil.

Nach Angaben der West Midlands Police nahmen rund 4.000 Menschen an dem Marsch teil.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply