Ein Virusfall in SA bei Tests 500.000

0

Eine Frau in ihren 20ern wurde positiv auf COVID-19 getestet, nachdem sie kürzlich aus Übersee nach Adelaide zurückgekehrt war.

SA Health sagt, die Frau befinde sich in Hotelquarantäne und stelle keine Gefahr für die Allgemeinheit dar.

Ihre Infektion gilt ebenfalls als alte Infektion, aber die Zahl der SA-Fälle seit Beginn der Pandemie ist auf 476 angestiegen.

Derzeit gibt es vier Personen mit aktiven Infektionen. Alle haben sich im Ausland mit der Krankheit angesteckt und befinden sich in Hotelquarantäne.

Die Zahl der in Südafrika durchgeführten Coronavirus-Tests hat mit den 2585 am Montag durchgeführten Tests ebenfalls die 500.000 überschritten, so dass sich die Gesamtzahl auf 502.101 beläuft.

Share.

Leave A Reply