Eine weitere Hitzewelle zieht nach Kalifornien, als vier Waldbrände im Bundesstaat brennen

0

Eine weitere Hitzewelle geht auf Kalifornien zu und erhöht das Potenzial für Buschfeuer, da im Golden State bereits Tausende von Hektar brennen.

Der National Weather Service (NWS) hat am Dienstag eine übermäßige Hitzewarnung an Southern . ausgegebenDie Einwohner Kaliforniens beginnen von Mittwochmorgen bis Montagabend nächster Woche.

In Hanford könnten die Temperaturen im Indian Wells Valley und in der Kern County Desert auf 117 Grad ansteigen.In den Tälern von San Diego können an den heißesten Tagen Temperaturen von bis zu 116 Grad auftreten.

Die Nächte werden auch wärmer als normal, wobei einige Orte nachts nicht unter 80 Grad fallen.

Dies wirdein erhöhtes Risiko für hitzebedingte Krankheiten und erhöhte Brandwetterbedingungen mit sich bringen, warnte die National Oceanic and Atmospheric Administration.Die NWS warnte die Bewohner, viel Flüssigkeit zu trinken, in klimatisierten Räumen und außerhalb der Sonne zu bleiben.

Über Los Angeles wird sich im Laufe der Woche allmählich ein Hochdruck aufbauen, der jeden Tag zu steigenden Temperaturen führt, sagte die NWSDienstag.Die wärmsten Tage werden wahrscheinlich Freitag bis Sonntag sein.Im Antelope Valley und im Landesinneren von San Luis Obispo County könnten die Temperaturen auf 112 Grad ansteigen.

Das NWS-Büro in Los Angeles gab an, dass im Landesinneren ein erhöhtes Potenzial für Buschfeuer besteht.

Das California Department of DepartmentForstwirtschaft und Brandschutz (Cal Fire) zufolge sind derzeit vier aktive Waldbrände von Interesse: das Lavafeuer, das Tennantfeuer, das Tumbleweedfeuer und das Ysabelfeuer.

Die beiden größten Brände brennen im Landkreis Siskiyou,einer der nördlichsten Teile des Staates.

Das Lavafeuer hat seit seinem Ausbruch am 24. Juni 25.000 Hektar verbrannt. Am Montag war das Feuer zu 71 Prozent eingedämmt.Das Tennant-Feuer hat in der Woche seit seinem Beginn 10.541 Morgen abgebrannt und ist laut Cal Fires neuestem Update zu 53 Prozent eingedämmt.

Der Tumbleweed-Brand hat 1.000 Morgen in Los Angeles County versengt, nachdem er über ausgebrochen warder vierte Juli.Laut Cal Fire war das Tumbleweed-Feuer am Montag zu 50 Prozent eingedämmt.

Das Ysabel-Feuer in San Diego ist das kleinste Feuer, das 173 Hektar seit dem 3. Juli brenntdie vier, bei 90 Prozent.

Am Dienstag berichtete Cal Fire, dass in diesem Jahr bisher 31.869 Hektar bei 4.152 Vorfällen verbrannt wurden.

Kalifornien hat letzten Monat mit seiner ersten großen Hitze Rekorde gebrochenWelle des Jahres.Palm Springs erreichte 123 Grad und erreichte damit die höchste gemessene Temperatur.Sacramento stellte mit 109 Grad einen neuen Tagesrekord auf.Thermal, westlich des Joshua-Tree-Nationalparks, stellte mit 118 einen Rekord auf.

Tekk.tvbat die NWS um einen Kommentar zur bevorstehenden Hitzewelle, erhielt jedoch keine Antwortvor der Veröffentlichung.

Share.

Leave A Reply