Erholungs-Rallye muss weitergehen, also Aktien kaufen -Morgan Stanley

0

“Wir denken, dass Aktien und Kredite in den nächsten 12 Monaten bescheiden höher und knapper sein werden”, sagte er. Die Bank prognostiziert bis Mitte 2021 den S&P 500-Index auf 3.350 Punkte und die 10-Jahres-Renditen in den USA auf 1,3%.

“Obwohl die letzten vier Monate außergewöhnlich waren, sind wir der Meinung, dass dieser Zyklus eher ‘normal’ war und sein wird als geschätzt”, sagte Andrew Sheets, der Chefstratege der Bank.

SINGAPUR, 15. Juni – Die Kursgewinne an den Aktienmärkten müssen noch weiter gehen, und die Anleger unterschätzen nach wie vor das Ausmaß der weltweiten Coronavirus-Erholung, sagte die Investmentbank Morgan Stanley in einem Ausblick.

Die Analysten von Morgan Stanley schlagen vor, dass Kunden Long-Positionen in US-amerikanischen Small Caps und Finanztiteln, dem Euro und Währungen von Schwellenländern wie der indonesischen Rupiah und der indischen Rupie eingehen und ihre Kreditportfolios etwas risikoreicher gestalten.

Der S&P 500 schloss am Freitag bei 3.041,31 Punkten und die 10-Jahres-Rendite in den USA lag zuletzt bei 0,6625%.

Der Aufruf, der in einer Notiz vom Sonntag gemacht und am Montag verteilt wurde, erfolgt, während sich die globalen Märkte von einer starken Rallye zurückziehen, die die weltweiten Aktien um 36% von den Tiefstständen im März nach oben gebracht hat.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Wir empfehlen eine breite Rotation in zyklische Werte und den Wert der globalen Aktien”. (Bericht von Tom Westbrook; Bearbeitung von Anil D’Silva)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply