Es ist nicht möglich, Begriffe wie “Bleaching” aus Schönheitsprodukten zu streichen

0

„Wir sind fest entschlossen, ein globales Portfolio an Hautpflegemarken zu haben, das alle Hauttöne berücksichtigt und eine größere Vielfalt an Schönheit feiert“, so Sunny Jain, Leiterin von Unilevers Beauty & Personal Care. “Wir erkennen, dass die Verwendung der Wörter” fair “,” weiß “und” hell “ein einzigartiges Schönheitsideal suggeriert, das wir nicht für richtig halten, und wir möchten dies ansprechen.”

Im Rahmen der Umstellung wird Unilever in den kommenden Monaten den Namen seines „Fair & Lovely“ -Produkts ändern, das zur Hautaufhellung verwendet und in Asien verkauft wird.

Den Haag, Niederlande – Der Konsumgüterriese Unilever sagte am Donnerstag, er strebe eine „umfassendere Vision von Schönheit“ in seinen Hautpflegeprodukten an und werde Wörter wie „fair“, „weiß werden“ und „aufhellen“ aus seinen Produkten entfernen Bewegung, die inmitten einer intensiven globalen Debatte über Rassen stattfindet, die von der Black Lives Matter-Bewegung ausgelöst wurde.

„2019 haben wir diese Entwicklung in der Fair & Lovely-Packung in Indien reflektiert und Vorher-Nachher-Eindrücke und Schattenrichtlinien entfernt, die auf eine Transformation hinweisen könnten. und wir haben die gesamte Kommunikation der Produktvorteile in Richtung Glühen, gleichmäßiger Ton, Klarheit der Haut und Ausstrahlung vorangetrieben “, sagte das Unternehmen.

Unilever sagte, dass sein Fair & Lovely-Sortiment “noch nie ein Produkt zum Bleichen der Haut war und ist”. Das globale Verbraucherunternehmen gab bekannt, dass sich seine Werbung für Fair & Lovely-Produkte seit 2014 geändert hat.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Eine Erklärung von Hindustan Unilever Limited besagte, dass die Änderung das Weglassen des Wortes “Fair” beinhalten würde. Es hieß, ein neuer Name warte auf die behördliche Genehmigung.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

DATEI - In diesem Datei-Foto vom Donnerstag, 15. März 2018, erscheint das Logo für Unilever über einem Handelsposten auf dem Parkett der New Yorker Börse. Der Konsumgüterriese Unilever sagte am Donnerstag, dem 25. Juni 2020, er strebe eine "umfassendere Vision von Schönheit" an und werde Wörter wie "fair", "weiß werden" und "aufhellen" aus seinen Produkten entfernen intensive globale Debatte über Rassen, die von der Black Lives Matter-Bewegung ausgelöst wurde. (AP Foto / Richard Drew, Datei)

Share.

Leave A Reply