EU-Kartellbehörden untersuchen Apple’s App Store, Apple Pay

0

Der zweite Fall konzentriert sich auf Apples Bedingungen und andere Maßnahmen zur Integration von Apple Pay in Händler-Apps und Websites auf u.a. iPhones und iPads. (Bericht von Foo Yun Chee; Bearbeitung von Philip Blenkinsop)

Die Europäische Kommission sagte, eine Untersuchung werde sich mit der obligatorischen Verwendung von Apples eigenem proprietären In-App-Kaufsystem und den Einschränkungen der Möglichkeit für Entwickler befassen, iPhone- und iPad-Nutzer über andere billigere Kaufmöglichkeiten außerhalb von Apps zu informieren.

BRÜSSEL, 16. Juni – Die EU-Kartellbehörden eröffneten am Dienstag zwei Untersuchungen gegen Apple in Bezug auf dessen App Store und Apple Pay. Sie sagten, Beschränkungen, die der iPhone-Hersteller auferlegt hat, könnten gegen die EU-Wettbewerbsregeln verstoßen haben.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply