EU-Sanktionen zielen auf Putin nahe stehende Spitzenbeamte ab – EU…

0

BERLIN, 14. Oktober – Zu den Russen, die wegen der Vergiftung des Kreml-Kritikers Alexej Navalny mit Sanktionen der Europäischen Union rechnen müssen, gehören der Leiter der russischen Inlandsspionage und der erste stellvertretende Stabschef in der Präsidialverwaltung, sagte ein EU-Diplomat.

Auf der Liste stünden auch der Leiter der Direktion für Innenpolitik der Präsidialverwaltung, zwei stellvertretende Verteidigungsminister und der Gesandte von Präsident Wladimir Putin im Sibirischen Föderalbezirk, fügte der EU-Diplomat hinzu.

Der russische Geschäftsmann Jewgeni Prigoschin sei auch unter dem Sanktionsregime der EU in Libyen aufgeführt, sagte der Diplomat. (Bericht von Andreas Rinke Schreiben von Paul Carrel Redaktion von Thomas Escritt)

Share.

Leave A Reply