Ex-Frau von Martin Luther King Killer wegen Grausamkeit gegen 44 Hunde angeklagt

0

Die Ex-Frau des Mannes, der die Bürgerrechtsikone Martin Luther King Jr. erschossen hat, wurde in Tennessee wegen Tiermissbrauchsvorwürfen festgenommen.

Anna Sandhu Ray, 74, wurde in 44 Fällen vonTierquälerei, nachdem am 21. Juni Dutzende von Hunden aus erbärmlichen Lebensbedingungen auf einem Anwesen in Jackson entlassen wurden.

Ray, der 1978 James Earl Ray heiratete, während er eine 99-jährige Haftstrafe wegen Mordes verbüßteKing auf einem Balkon des Lorraine Motels in Memphis im Jahr 1969, erschien am Dienstag vor dem Jackson City Court, um sich am 22. Juni der Anklage zu stellen.

Das Jackson Animal Care Center sagte, es habe eine gerichtlich angeordnete Beschlagnahme aller Hunde eingeleitetauf dem Grundstück nach monatelangen Ermittlungen.Insgesamt 44 lebende Hunde und mindestens drei verstorbene Hunde wurden von den Behörden aus dem Grundstück entfernt, teilte das Animal Rescue Corps in einer Erklärung mit.

“Die Bedingungen auf diesem Grundstück gehören zu den schlechtesten, die wir je habengesehen. Es ist absolut schrecklich”, sagte Amy Haverstick, Operationsdirektorin von ARC.”Diese armen Tiere haben extremes Leid ertragen.”

Laut einem Polizeibericht des WKRN waren die geretteten Hunde “mit Kot und Parasiten bedeckt” und “fraßen ihren eigenen Kot”.

ARC sagte, dass viele der Hunde Anzeichen schwerer und chronischer Vernachlässigung aufwiesen, einschließlich Abmagerung, Hunger, Darmwürmer und äußere Parasiten.Die Hunde waren außerdem dehydriert, da keiner von ihnen Zugang zu Futter oder Wasser hatte.

Bei ihrem Erscheinen vor Gericht behauptete Ray, sie habe sich “um ihre Babys gekümmert”

“Ilag im hinteren Schlafzimmerboden. Sie lagen überall um mich herum und wir schliefen zusammen. Ich habe nichts gefangen. Ich habe nichts”, sagte Ray.

Ray sagte dem Gericht, dass sielebte seit etwa vier Jahren in Jackson, nachdem sie aus ihrem Haus in Nashville preisgegeben worden war.

Richter Blake Anderson befahl Ray, sich einer Bewertung zu unterziehen und setzte ihre Kaution auf 5.000 US-Dollar fest.

The Associated Pressberichtete 1996, dass Ray festgenommen wurde, nachdem die Behörden mehrere tote Tiere in ihrem Haus in Knoxville gefunden hatten.

Die Angeklagte sagte, sie wolle 1988 ihre Ehe mit ihrem Mann beenden, unter Berufung auf unüberbrückbare Differenzen.

AP berichtete, sie habe beschlossen, sich von ihrem damaligen Ehemann scheiden zu lassen, nachdem ihr gesagt worden war, dass sie von allen Gewinnen aus einem Buch, das er plante, über den Mord an King zu schreiben, „ausgeschnitten“ würde, in demh er behauptete, das FBI habe sich verschworen, King zu töten.

Ray sagte, sie glaube, die Ermordung sei von der sowjetischen Regierung angestiftet worden.

Die Jackson Police wurde um einen Kommentar gebeten.

Share.

Leave A Reply