FedEx wird im vierten Quartal rund 370 Mio. USD an Gebühren verbuchen

0

 

FedEx erwartet aufgrund der Wertminderungen keine aktuellen oder zukünftigen Barausgaben, so das Unternehmen. (Berichterstattung von Ankit Ajmera in Bengaluru; Redaktion von Shinjini Ganguli)

Das Geschäft verzeichnete aufgrund der COVID-19-Pandemie rückläufige Umsätze und vorübergehende Ladenschließungen, die die operative Leistung in naher Zukunft weiter beeinträchtigen werden, teilte FedEx in einer Meldung mit.

19. Juni – Das US-amerikanische Paketzustellunternehmen FedEx Corp gab am Freitag bekannt, dass https://www.sec.gov/ix?doc=/Archives/edgar/data/1048911/000119312520174218/d949507d8k.htm am Freitag nicht zahlungswirksame Wertminderungsaufwendungen für Vermögenswerte erfassen würde rund 370 Millionen US-Dollar im vierten Quartal, hauptsächlich im Zusammenhang mit der Einzelhandelskette, die Druck-, Verpackungs- und Versanddienstleistungen anbietet.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply