Feds, NSW-Regierung geben 1 Mrd. Dollar für Straßenprojekte

0

 

Die Bundesregierung, die 450 Millionen US-Dollar in die Projekte einbringt, sagt, dass die Aktivität dazu beitragen wird, 5500 Arbeitsplätze in NSW zu erhalten, wo die Arbeitslosenquote bei 6,4 Prozent liegt, nachdem die COVID-19-Pandemie zu weit verbreiteten Stillständen geführt hat.

Die Projekte umfassen die Beseitigung von 11 Engpässen bei Verkehrsstaus in Sydney sowie Straßenaufrüstungs- und Verkehrssicherheitsprojekte in der Region NSW.

Die Bundesregierung und die NSW-Regierung werden 1 Milliarde US-Dollar für Straßenbauprojekte im ganzen Bundesstaat bereitstellen, um die Wirtschaftstätigkeit während der COVID-19-Pandemie zu stützen.

In 83 NSW-Kommunalverwaltungsgebieten wurden 258 Projekte vorbereitet.

“Die Zusammenarbeit mit Regierungen von Bundesstaaten und Territorien, um in größere Infrastrukturprojekte in ganz Australien zu investieren, ist ein wesentlicher Bestandteil unseres JobMaker-Plans zum Wiederaufbau unserer Wirtschaft und zur Schaffung von mehr Arbeitsplätzen”, sagte Premierminister Scott Morrison am Montag in einer Erklärung.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Sowohl Bundes- als auch Landesmittel werden aus zuvor angekündigten Mitteln zur Beschleunigung von Infrastrukturprojekten im Rahmen von COVID-19 bereitgestellt.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply