‘Flagge in Schachtel packen und nie öffnen’: Familie bekommt Brief, weil sie mexikanische Flagge außerhalb des Hauses weht

0

Eine Familie in Kansas erhielt am Donnerstag einen hasserfüllten Brief mit der Aufforderung, die mexikanische Flagge vor ihrem Haus abzunehmen, berichtete KSNT.

Teresita Linares von Topeka überprüfte ihre Post am Donnerstagnachmittag und fand einen schlichten weißen Umschlag ohne Absenderadresse. Darin befand sich ein hasserfüllter Brief, in dem die Familie aufgefordert wurde, ihre mexikanische Flagge abzunehmen, die neben einer amerikanischen wehtvor ihrem Haus.

“Wenn du Amerikaner geworden bist, solltest du stolz unsere Flagge hissen und die Mexiko-Flagge in eine Schachtel packen und sie niemals öffnen”, lautete der Brief.

Der Brief forderte die Familie weiterhin auf, nach Mexiko zurückzukehren;Linares und ihre Familie waren vor einem Jahr von Kansas City nach Topeka gezogen, aber ihre Eltern waren vor langer Zeit von Mexiko in die Vereinigten Staaten gezogen, sagte sie gegenüber KSNT.

“Das ist unsere Flagge undEs sind unsere Wurzeln und unser Eigentum”, sagte Linares.”Es ist einfach so viel Hass, der hier immer noch kursiert und nur alte Mentalitäten und es gibt Leute, die in ihren alten Gewohnheiten feststecken und sich wirklich nicht öffnen wollen.”

Sie sagte gegenüber KSNT, sie fürchte um die Sicherheit ihrer Kinder und drückte ihre Enttäuschung darüber aus, dass ihre Kinder 2021 einer solchen Diskriminierung ausgesetzt sein würden.

Dennoch erwähnte sie, dass sie nur wenige Tage vor dem 4. Juli hofft,andere multikulturelle Familien können sich akzeptiert fühlen, egal woher sie kommen.

“Sie können ihre Fahnen hissen und trotzdem stolz darauf sein, Amerikaner und Mexikaner zu sein oder woher sie auch kommen” Linaressagte.

Sie hat KSNT versprochen, mehr mexikanische Flaggen für ihren Garten zu kaufen.

Anonyme Briefe wurden auch in Oregon verwendet, um den Bewohnern einer kleinen Stadt außerhalb von Portland mitzuteilen, dass sienehmen ihre Black Lives Matter-Flaggen von außerhalb ihrer Häuser herunter.

Der Brief lautete: “Danke, dass du die BLM-Flagge hisst. Das wird es einfacher machenum herauszufinden, wer ein Sozialist, Rassist, Erwachter und Unamerikaner ist, wenn die Kämpfe ausbrechen.”

Ein Opfer des Vorfalls in Oregon hatte The Oregonian“Itscheint feige, dass jemand dies tut und nicht das Ziel hat, uns zu sprechen oder zu konfrontieren.Wenn Sie ein Problem oder eine Beschwerde bezüglich dieses Zeichens haben, warum?Lass uns darüber reden, keine Beleidigungen oder Briefe schicken.”

Tekk.tvhat sich an die Polizei von Topeka gewandt, um einen Kommentar zu erhalten, aber nicht rechtzeitig fürVeröffentlichung.

Share.

Leave A Reply