Fragen zum Erbe von Ann Marie Smith

0

 

Ein Erbe, das Frau Smith von ihren 2009 verstorbenen Eltern hinterlassen hat, ist nach Angaben der Polizei im Laufe der Zeit erodiert.

Große Kriminalbeamte, die Frau Smiths Finanzen inspizieren, um festzustellen, wie sie ihr Geld ausgegeben hat, haben eine Reihe von Unregelmäßigkeiten festgestellt.

Unregelmäßige Ausgaben in Höhe von etwa 70.000 US-Dollar aus einem großen Erbe, das dem Opfer der Vernachlässigung in Südaustralien, Ann Marie Smith, hinterlassen wurde, haben weitere Untersuchungen ausgelöst.

Senior Sergeant Phil Neagle, leitender Kriminalbeamter, sagte, aufgrund der körperlichen Behinderung von Frau Smith sei es „höchst unwahrscheinlich“, dass sie die Darlehen ohne Unterstützung einer anderen Person erhalten hätte.

„(Sie) wurden angeblich zum Zweck des Reisens und des Kaufs eines neuen Autos im Wert von insgesamt 70.000 US-Dollar beschafft. Diese Mittel wurden für keinen dieser Zwecke verwendet. “

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Es wurde ein Problem in Bezug auf zwei Kredite von kleinen Kreditunternehmen festgestellt, die in den letzten sechs Jahren in Annies Namen aufgenommen wurden”, sagte Polcie in einer Erklärung am Samstag.

“Ann hat vielleicht einen Teil des Geldes selbst ausgegeben, aber wir versuchen jetzt herauszufinden, wie viel und ob etwas rechtswidrig von ihrem Konto entfernt wurde und wohin es ging”, sagte Sen Sgt Neagle.

Einige Mittel wären für die laufenden Ausgaben ausgegeben worden, aber die Polizei sagt, dass der Gesamtbetrag in keinem Verhältnis zu Frau Smiths Lebensstil stand und größere Beträge nicht berücksichtigt werden konnten.

„Es waren bedeutende Kredite. Wir wissen, dass sie nicht gereist ist oder ein neues Auto gekauft hat, nachdem sie herausgenommen wurden, aber das Geld ist jetzt weg “, sagte er.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply