Frankreich Coronavirus-Zahl der Todesopfer über 29.000, bestätigte Fälle

0

In einer Erklärung des Gesundheitsministeriums heißt es, dass die tägliche Zahl der Todesopfer nur Todesfälle in Krankenhäusern umfasst, da die in Pflegeheimen auftretenden Todesfälle ab sofort nur noch dienstags wöchentlich berücksichtigt werden.

Die Steigerungsrate ist im Vergleich zu 24 Stunden zuvor gesunken, als die Todesfälle um 0,4% gestiegen sind, liegt aber immer noch über dem Tagesdurchschnitt von 0,2% der letzten sieben Tage.

PARIS, 3. Juni – Frankreichs Zahl der Todesopfer bei Coronaviren stieg am Mittwoch um 81 oder 0,3% auf 29.021, die fünfthöchste Zahl der Todesopfer der Welt. Die Zahl der bestätigten Fälle stieg erneut, nachdem sie am Dienstag aufgrund einer Anpassung gesunken waren in der Berichterstattung.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Das Ministerium sagte, die Zahl der Krankenhausinsassen sei um mehr als 514 oder 3,7% auf 13.514 gesunken. Dies sei der stärkste Rückgang der Prozentpunkte seit Beginn des Abwärtstrends Mitte April.

Laut Reuters-Berechnungen liegt die Gesamtzahl der Fälle in Frankreich bei mehr als 189.000, wenn wahrscheinliche Fälle von Coronavirus hinzugefügt werden. Dies ist die achthöchste Zahl auf dieser Grundlage.

Die Zahl der bestätigten Fälle, die am Dienstag um 0,5% zurückgingen, stieg um 0,2% auf 151,677.

Die Zahl der Menschen auf der Intensivstation sank um 43 oder 3,4% auf 1.210, was fast einem Sechstel des am 8. April erreichten Höchststandes von 7.148 entspricht. (Berichterstattung von Benoit Van Overstraeten; Redaktion von Franklin Paul und Chizu Nomiyama)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply