Französische Landwirte können die Flachsfaserfläche halbieren, da die Nachfrage nach Leinen schrumpft

0

“Den Erzeugern wurde geraten, im nächsten Jahr die Hälfte ihrer Flachsfaserfläche zu reduzieren, um den Überschuss zu absorbieren”, sagte Sebastien Windsor, Landwirt und Präsident der französischen Landwirtschaftsorganisation APCA, am Mittwoch auf einer Videokonferenz.

Frankreich ist der weltweit größte Erzeuger von Flachsfasern und Teil eines nordwesteuropäischen Gürtels, der auch Belgien und die Niederlande abdeckt und über 80% des weltweiten Angebots an Pflanzen ausmacht.

Paris (ots / PRNewswire) – Französische Landwirte könnten die Fläche, die sie Flachsfasern widmen, im nächsten Jahr um die Hälfte reduzieren und damit ein Jahrzehnt des Wachstums der für die Herstellung von Leinen verwendeten Pflanzen umkehren, da sich die Industrie aufgrund der neuartigen Coronavirus-Epidemie auf einen Rückgang der Textilnachfrage einstellt.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Dies könnte das gesamte Flächenwachstum des letzten Jahrzehnts aufheben, als die französischen Hersteller die Nische für Leinen als natürliches Textil erschlossen und die Faser hauptsächlich zum Spinnen nach China exportierten.

Es wird davon ausgegangen, dass französische Landwirte im nächsten Jahr zwei- bis dreimal weniger Ernte säen könnten, um die Versorgung bis 2022 einzudämmen.

Ein Einbruch der Textilnachfrage, da Geschäfte und Fabriken im Rahmen von Sperrmaßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus geschlossen wurden, bedeutet, dass zwei Drittel der französischen Flachsfaserernte des letzten Jahres noch verarbeitet werden müssen, so der Industriekonzern CIPALIN.

„Dies könnte uns helfen, schneller aus der Krise herauszukommen. Der Verbrauch wurde gestoppt und jetzt sorgt das Wetter dafür, dass die Produktion gedämpft wird “, sagte er.

Die Frühlingsdürre, die die nordfranzösischen Ebenen ausgetrocknet hat, könnte auch eine Rolle bei der Einschränkung des Angebots spielen, indem sie die Ernteerträge verringert, fügte Windsor hinzu.

Französische Landwirte säten 2019 rund 120.000 Hektar Flachsfasern und sollten ihre Fläche in diesem Jahr weiter ausbauen, obwohl noch keine Daten für 2020 vorliegen.

(Berichterstattung von Gus Trompiz; Redaktion von David Evans)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply