Freunde trauern um Ex-Indiana-Fußballspieler, der während der Unruhen getötet wurde

0

“Er förderte Frieden und Verständnis und liebte alles, was er konnte”, sagte Michael Cranfill, Inhaber eines Restaurant- und Craft-Beer-Schankraums. “Er ist jemand, denke ich, der jede Gelegenheit nutzen würde, um Menschen zusammenzubringen.”

Dass ein Mann, den sie als „sanften Riesen“ betrachteten, der überall, wo er hinging, Bestimmtheit brachte, tot in einer Gasse auftauchte, nachdem eine friedliche Demonstration gewalttätig geworden war, war unergründlich.

INDIANAPOLIS – Für diejenigen, die den ehemaligen Fußballspieler der Indiana University, Chris Beaty, kannten, war es keine Überraschung, dass er an einem Protest gegen den Tod von George Floyd teilnehmen würde.

Die Polizei in Indianapolis hat am Dienstag keine Details über Beatys Ermordung veröffentlicht.

Der Tod des Mannes, der wegen seiner unerschütterlichen Unterstützung und Begeisterung für die Stadt als Mr. Indianapolis bekannt war, war nur einer von mehreren in den USA während Protesten und Unruhen, seit Floyd am 25. Mai starb, nachdem ein weißer Minneapolis-Offizier sein Knie in seinen Nacken gedrückt hatte für einige Minuten, selbst nachdem der mit Handschellen gefesselte schwarze Mann aufgehört hatte, sich zu bewegen und um Luft zu bitten. Andere, die getötet wurden, sind ein Restaurantbesitzer aus Louisville, Kentucky, der von Behörden erschossen wurde, die versuchten, eine Menschenmenge zu zerstreuen. ein Bundesbeamter in Oakland, Kalifornien, der von jemandem in einem vorbeifahrenden Fahrzeug in einem Gerichtsgebäude erschossen wurde; und ein Mann schoss vor einem Pfandhaus in Minneapolis.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Beatys Leiche wurde am Samstagabend unweit seiner Wohnung gefunden. Einer von zwei Menschen wurde tödlich erschossen, nachdem bei einem Protest in Indianapolis Gewalt ausgebrochen war.

“Er war so selbstlos und immer so positiv”, sagte Elrod, der einen Reinigungsservice besitzt. „Er hatte das Gefühl, dass es in einer Zeit des Hasses immer ein Bedürfnis gab. Er war immer derjenige, der dafür gesorgt hat, dass er etwas bewirkt. “

Arely Elrod sagte, sie habe Beaty vor etwa einem Jahrzehnt durch gemeinsame Freunde kennengelernt, die gemeinsam an lokalen Veranstaltungen teilnehmen würden.

Der 38-jährige Beaty absolvierte die Indianapolis Cathedral High School und spielte von 2000 bis 2004 Verteidiger an der Indiana University. Seitdem war er Geschäftsinhaber in Indianapolis.

“Die Nachricht vom Tod von Chris Beaty ist einfach verheerend”, sagte Indiana-Cheffußballtrainer Tom Allen in einer Erklärung. „Seit ich nach Hause zurückgekehrt bin, um in Indiana zu trainieren, hat Chris mich umarmt, ermutigt und unterstützt! Seine Leidenschaft für das Leben und Indiana Football haben mich jedes Mal, wenn wir zusammen waren, mit Energie versorgt. “

Die Schule sagte, Beaty sei Präsident von Fresh Marketing LLC gewesen. In einem Beitrag vom 4. Mai auf Beatys Facebook-Seite hieß es, er und sein Team hätten eine wiederverwendbare und waschbare Stoffmaske mit einem Filter erstellt, den Menschen während der Coronavirus-Pandemie verwenden können.

“Als die Erkenntnis, dass sich das Leben verändert, durch das Sitzen auf der Couch während der Quarantäne einsetzte, fand ich einen Weg, proaktiv zu sein und Menschen während dieser COVID-19-Zeiten zu helfen”, heißt es in dem Beitrag. “Wenn Sie wieder arbeiten und nach einer Lösung für Ihre” neue Normalität “suchen, denken Sie bitte an uns.”

Cranfill nannte Beaty einen Führer, nicht nur für Afroamerikaner in der Gemeinde, sondern für ganz Indianapolis.

“Er war ein sanfter Riese, der Typ, der dich nur mit seiner Energie anzieht”, sagte Cranfill, 37. “Er hatte das erstaunlichste Lächeln und würde dich fest umarmen.” Er strahlte Fürsorge für seine Gemeinde aus – jemanden, der alle zusammenbrachte. “

Beaty besaß und betrieb auch Nachtclubs und verkaufte kürzlich einige seiner Geschäfte, sagte Cranfill. Als er sein eigenes Restaurant in der Innenstadt von Indianapolis eröffnete, fragte Beaty, wie sie zusammenarbeiten könnten, um die Community zu vergrößern.

Williams berichtete aus West Bloomfield, Michigan.

___

“Ich betete und sagte:” Lassen Sie seine Erinnerung der vereinigende Moment sein, um diese Gewalt zu stoppen, damit wir zusammenkommen, unsere Differenzen niederlegen und die Menschen beginnen, sich gegenseitig zu heilen und zu hören “, sagte Cranfill.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Restaurantbesitzer Michael Cranfill posiert am Dienstag, den 2. Juni 2020, vor dem Schild an den vernagelten Fenstern des Restaurants in Indianapolis, um seinen Freund, den ehemaligen Fußballspieler der Indiana University, Chris Beaty, zu ehren. Beaty war einer von zwei Menschen, die in Indianapolis bei Protesten gegen den Tod von George Floyd tödlich erschossen wurden. (AP Photo / Michael Conroy)

Share.

Leave A Reply