Gegenreaktion der Gewerkschaften wegen der Übernahme von Vic Labor

0

 

Die mächtige CFMEU behauptet zusammen mit mehreren viktorianischen Gewerkschaften, die Gesundheitspersonal, Seearbeiter, Klempner und Beschäftigte des öffentlichen Verkehrs vertreten, Rechtsberatung zu haben, um die mögliche „Illegalität“ der Intervention nachzuweisen.

Die Intervention des nationalen Leitungsgremiums wurde Anfang dieses Monats vom viktorianischen Ministerpräsidenten Daniel Andrews eingeladen, nachdem Vorwürfe des ehemaligen Kabinettsmitglieds Adem Somyurek über das Stapeln von Zweigstellen im industriellen Maßstab laut wurden.

Mehrere viktorianische Gewerkschaften erwägen, rechtliche Schritte gegen die nationale Exekutive der australischen Labour Party einzuleiten, nachdem diese das Stimmrecht der Staatsmitglieder bis 2023 ausgesetzt hatte.

Die Gruppe fordert eine sechsmonatige Volkszählung der Victorian Labour-Mitglieder sowie weitere zwei Monate, um Änderungen zu überprüfen, vorzuschlagen und umzusetzen.

„Mitglieder und Gewerkschaften zahlen Millionen von Dollar, um die Partei zu unterstützen, und haben Anspruch auf ihre demokratischen Rechte. Dies ist kein Einparteienstaat, unnötigerweise demokratische Stimmen von Mitgliedern zu entfernen, ist einfach nicht australisch. “

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Obwohl wir Premier Andrews schnellem Handeln zustimmen und die Säuberung der Partei unterstützen, verstehen wir einen dreijährigen Prozess nicht”, sagte ein CFMEU-Manager am Montag in einer Erklärung.

Sie werden auch ein Verfahren empfehlen, um die Legitimität der Parteimitgliedschaft in Zukunft sicherzustellen.

Das Paar wird eine Prüfung durchführen, um zu überprüfen, ob jedes einfache Mitglied echt ist und seine eigenen Mitgliedsbeiträge gezahlt hat. Das Stimmrecht für Vorauswahlen wird bis 2023 ausgesetzt.

Herr Andrews unternahm den außerordentlichen Schritt, die nationale Exekutive von Labour zu bitten, beim Aufräumen der viktorianischen Partei mitzuwirken, indem er bis Januar Steve Bracks und Jenny Macklin als Administratoren ernannte.

Es kommt, nachdem Herr Somyurek aus der Partei exkommuniziert wurde, nachdem er angeblich sein eigenes Geld und die Hilfe von Parlamentsangestellten verwendet hatte, um falsche Zweigmitglieder zu schaffen und politischen Einfluss zu sammeln.

Er bestreitet die Vorwürfe.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply