Gerard Beale verabschiedet sich nach 194 NRL-Spielen

0

Der neuseeländische Nationalspieler Gerard Beale hat sich nach einer mehr als zehnjährigen Karriere aus dem NRL zurückgezogen.

Der 30-Jährige, der die vergangenen drei Spielzeiten bei den Warriors verbracht hat, gab am Sonntag seinen Rücktritt bekannt.

Seit seinem NRL-Debüt 2009 in Brisbane spielte Beale auch für St. George Illawarra und Cronulla, wo er 194 Spiele in einer Karriere absolvierte, die häufig durch Verletzungen unterbrochen wurde.

Beim Premierensieg von Cronulla im Jahr 2016 war er mit von der Partie und kam in der zweiten Hälfte des Finales als Ersatz für den verletzten Flügelspieler Sosaia Feki gegen Melbourne von der Bank.

Beale vertrat die Kiwis auch bei 11 Tests zwischen 2011 und 2017.

“Ich bin stolz darauf, dass ich in diesen 12 Jahren trotz aller Verletzungen und Rückschläge durchgehalten habe und in der Lage war, nicht nur weiterzuspielen, sondern eine Premiership zu gewinnen, meine Kultur und mein Land zu repräsentieren”, sagte Beale in einem Beitrag in den sozialen Medien.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Beale wird vielleicht nicht ganz in den Spielreihen der Rugby-Liga untergehen, was darauf hindeutet, dass er 2021 in Queenslands Landeswettbewerb antreten könnte.

“Auch wenn Sie mich vielleicht nicht in der NRL sehen werden, ist ein Lauf im Queensland Cup noch in Sicht”, sagte er.

Beale hatte den letzten von sieben Auftritten im Jahr 2020 für die Warriors, als sie in Runde 17 gegen Parramatta verloren.

Share.

Leave A Reply