Gloucester schlug nach Ernennung von George Skivington bei London Irish zurück

0

 

Gloucester schlug jedoch zurück, indem er behauptete, die Iren hätten auf eine Bitte um Klärung der vertraglichen Position von Skivington nicht reagiert und auf Verhandlungen über offizielle Kanäle gedrängt.

Die Verbannten bestanden darauf, dass Gloucester gegen den Verhaltenskodex der Liga verstieß, indem sie sie nicht über einen Ansatz für Skivington informierten, ihren Stürmer-Trainer, der bis 2021 unter Vertrag war.

Gloucester hat nach der Bekanntgabe von George Skivington als neuem Cheftrainer die Behauptung eines unangemessenen Verhaltens des Rivalen London Irish abgelehnt.

„Gloucester Rugby bemühte sich jedoch direkt und unkompliziert um eine Klärung der Position von London Irish. Diese Klarstellung wurde nicht vorgenommen.

In einer Erklärung sagte Gloucester, dass sie „verstanden haben, dass [Skivington] nicht vertraglich daran gehindert wurde, dem Club beizutreten.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Nach der Ernennung von Skivington am Freitag anstelle des verstorbenen Johan Ackermann sagte Irish, sie würden “alle Optionen prüfen”, was ihrer Meinung nach einen Verstoß gegen den Verhaltenskodex der Premiership darstellt.

“Gloucester Rugby ist daher sowohl vom Inhalt der Erklärung von London Irish als auch vom Forum, in dem sie veröffentlicht wurde, überrascht und enttäuscht, nicht zuletzt angesichts der proaktiven Bemühungen von Gloucester Rugby im Laufe dieser Woche.”

Der Geschäftsführer Brian Facer sagte auf der irischen Website in London: „Es ist klar, dass ein Verein schriftlich angesprochen werden muss, wenn mehr als sechs Monate für den jeweiligen Vertrag verbleiben, unabhängig davon, ob es sich um einen Spieler oder einen Trainer handelt.

„George ist bis Juni 2021 bei London Irish unter Vertrag und hat uns weder die erforderliche Kündigungsfrist zugestellt, noch wurden die Bestimmungen seines Vertrags verletzt.

„Noch wichtiger ist, dass wir zu keinem Zeitpunkt eine proaktive Mitteilung von Gloucester erhalten haben.

“Wir glauben daher, dass Gloucester gegen den Verhaltenskodex für Premiership Rugby verstoßen hat, was Anreize und Ansätze für einen Vertragsspieler, einen Trainerstab und eine andere Vertragsperson betrifft.”

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Gloucester hat seine Position über die Ernennung von George Skivington (Andrew Matthews / PA) verteidigt

Share.

Leave A Reply