Hähne haben halbwegs Besseres verdient, meint Johns

0

Der unsterbliche Andrew Johns ist in die Defensive von Kyle Flanagan gesprungen und sagte, dass selbst die besten NRL-Halbspieler in seinem Alter keine Weltmeister waren.

Dem 22-Jährigen wurde von den Sydney Roosters mitgeteilt, dass sein Vertrag nicht über das Ende der nächsten Saison hinaus verlängert wird, und es scheint immer wahrscheinlicher, dass er 2021 in Canterbury sein wird.

Die Roosters wurden am vergangenen Wochenende von Canberra aus dem Rennen um die Premier League ausgeschlossen, nachdem sie ihren Auftrag, drei NRL-Premieren in Folge zu gewinnen, nicht erfüllt hatten.

Flanagan, in seiner ersten vollen Saison bei NRL, wird wohl einen Preis dafür zahlen müssen.

Und laut Johns ist es die falsche Entscheidung.

“Jeder schlägt Kyle Flanagan, aber ich glaube, er hatte ein wirklich starkes Jahr”, sagte er gegenüber Nine Media.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Sehen Sie sich Johnathan Thurston an, als er 20 war. Gehen Sie und schauen Sie mir zu, als ich 20 oder 21 war.

“Sehen Sie sich Cooper Cronk an, wie er von der Bank kam und Dummy-Halbspieler spielte”, sagte er zu Nine Media.

“Es dauert so lange, bis man versucht, die Halfback-Position zu meistern.

“Die Leute sind zu hart zu Kyle Flanagan, und die Leute, die zu hart zu ihm sind, wissen nicht, wovon sie reden.

Flanagan hat in diesem Jahr 20 Spiele für die Roosters bestritten, wobei Trainer Trent Robinson ihn in der Mitte der Saison absetzte, damit er an seiner Entwicklung arbeiten konnte.

Er hatte zuvor neun Spiele für Cronulla bestritten, bevor er zu den Roosters wechselte, um für Premier-Sieger Cronk einzuspringen.

Johns glaubt, dass die ständigen Veränderungen in der Wirbelsäule der Roosters den Einfluss Flanagans behinderten.

“Als Victor Radley verletzt wurde, ist er ihr Bindeglied in der Mitte des Feldes. Und als er ging, übernahm Kyle Flanagan viel mehr Verantwortung, auch Keary hatte diese Kopfstöße”, sagte Johns.

“Ich verstehe das nicht.”

Auch Hahn-Legende Brad Fittler sprach sich für den jungen Spielmacher aus, der die NRL-Saison nach 198 Punkten hinter South Sydneys Halfback Adam Reynolds als Zweiter der Saison beendete.

“Er ist der zweitbeste Punktegewinner”, sagte Fittler.

“Er hat das ganze Jahr über Tore geschossen und Tore gewonnen.

“Er hat dem Druck des Spiels standgehalten, und es war auch für sie eine lange Saison.

“Wenn man sich die Roosters ansah, war da ein bisschen Fade, da war ein bisschen Müdigkeit, und Canberra lief einfach über die Spitze.

Share.

Leave A Reply