Haitis First Lady Martine Moïse wurde ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem sie bei der Ermordung ihres Mannes erschossen wurde

0

Die haitianische First Lady Martine Moïse wurde über Nacht in ihrem Haus bei einem Angriff erschossen, bei dem ihr Ehemann, Präsident Jovenel Moïse, getötet wurde.

Der Angriff ereignete sich gegen 1:00 Uhr Ortszeit und wurde von einer Gruppe nicht identifizierter Personen durchgeführt, so Interims-Premierminister Claude Joseph.Martine Moïse wurde ins Krankenhaus gebracht und wegen ihrer Verletzungen medizinisch versorgt.

Jovenel Moïse wurde tödlich erschossen, was Anlass zur Sorge über das Schicksal des karibischen Landes gab, das mit Nahrungsmittelknappheit und einer ständig zunehmenden humanitären Krise konfrontiert ist.

“Alle Maßnahmen werden ergriffen, um die Kontinuität des Staates zu garantieren und die Nation zu schützen”, sagte Joseph in einer Erklärung.

Dies ist eine sich entwickelnde Geschichte undwird aktualisiert, sobald weitere Informationen verfügbar sind.

Share.

Leave A Reply