Harold der SA-Wombat überlebt Schießerei

0

Ein Wombat hat nach einem Schuss überlebt und wird im Südosten Südaustraliens von Tierärzten versorgt.

Das Tier wurde am Dienstag in Not am Straßenrand gefunden, und Röntgenaufnahmen ergaben später, dass es 26 Pellets in seinem Körper hatte.

Das männliche Wombat litt ebenfalls an Dehydrierung und Hitzeerschöpfung.

Die Wombat Awareness Organisation sagt, dass “Harold” jetzt Flüssigkeiten, Antibiotika und Schmerzmittel bekommt.

“Er wird immer ansprechbarer, hat aber noch einen langen Weg vor sich”, sagte die Gruppe in einem Facebook-Posting.

Die nächsten 48 Stunden werden für das Wombat entscheidend sein.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Er ist noch lange nicht über den Berg, aber er hat heute Enthusiasmus für sein Essen gezeigt”, sagte die Gruppe.

“Das ist ein wirklich positives Zeichen. Abgesehen davon ruht er sich immer noch tief aus und erholt sich.”

Share.

Leave A Reply