High-School-Footballstar Ladarius Clardy wurde bei 50-maligem Autoschuss getötet

0

Die Polizei in Florida hat erklärt, dass sie entschlossen ist, den Mörder eines Highschool-Footballstars zu finden, auf den am Donnerstag etwa 50-mal geschossen wurde.

Ladarius Clardy, 18, aus Pensacola, wurde in der Polizei für tot erklärtSzene, nachdem das Auto, mit dem er unterwegs war, gegen Mitternacht im Bereich Fairfield Drive und Hollywood Avenue abgestürzt war.

Das Sheriff-Büro von Escambia County sagte, als die Abgeordneten eintrafen, fanden sie Clardys Leiche und einenverletzter 19-jähriger Beifahrer.

In einer Pressekonferenz sagte Chip Simmons, Sheriff von Escambia County, auf das Auto sei etwa 50-mal geschossen worden – und verurteilte die Gewalt, bei der Clardy, Quarterback der Kennesaw State University und Pine, getötet wurdeForest High School.

“Dieser Name dürfte einigen von uns aus dieser Gegend bekannt sein. Er hatte eine glänzende, sportliche Vergangenheit. Und er hatte eine glänzende, sportliche Zukunft”, sagte Simmons.

Auf der Pressekonferenz sagte Simmons, er sei sich des aktuellen Zustands von Clardys 19 . nicht bewusst-jähriger Beifahrer, der sich einer Operation unterzog.

Das Büro des Sheriffs bittet nun die Öffentlichkeit um Hilfe bei der Suche nach der Person oder den Personen, die auf das Auto geschossen haben, wobei CrimeStoppers 5.000 US-Dollar anbietetBelohnung für Informationen.

“Wir wollen sicherstellen, dass wir einen vollständigen Überblick darüber haben, was letzte Nacht passiert ist”, sagte Simmons.”Weil dies nicht nur eine Statistik ist, das ist ein Sohn, das ist ein Freund, das ist ein Teamkollege. Und genug ist genug.

“Wir können nicht hier sitzen und immer wieder sagen: ‘Ohein weiterer, ein weiterer sinnloser Gewaltakt.’ Wir brauchen also Ihre Hilfe.”

Dem Fußballstar, der 2020 als bester Passgeber von Pine Forest seinen Abschluss machte, wurde Tribut gezollt.

“Er ist mein Lieblings-Quarterback aller Zeiten”, sagte Dacarrion McWilliams, Teamkollege von Pine Forest, dem Pensacola News Journal.

“Ich habe gerade geschlafenden ganzen Tag im Bett darüber nachdenken, wie und warum das passieren könnteEr war mein Bruder.Wir sind seit unserer Kindheit zusammen aufgewachsen.”

McWilliams sagte, er habe Clardy zuletzt am 19. Juni in Birmingham, Alabama, gesehen und ihm gesagt, dass er ihn liebe.

“Das waren meineletzte Worte an ihn”, sagte McWilliams.

“Als er hierher kam, sprachen wir darüber, wie wir in die NFL gehen und [für Pensacola] und alles andere beitragen würden.Sein Vater ist der Grund, warum ich so bin, wie ich gerade bin.Angefangen hat alles mit den Pensacola Browns.”

Die Browns sind eine Jugendfußballmannschaft, die von Clardys Vater gegründet wurde.

In einer Erklärung des Cheftrainers von Kennesaw State, Brian Bohannon, sagte: “Wir sind am Boden zerstört und untröstlich über den Tod von Ladarius Clardy.

“Ladarius war ein hervorragender Teamkollege und hat mit seiner positiven Einstellung dieses Programm geprägt. Er wird uns sehr fehlen. Unsere Gedanken und Gebete sind in dieser schwierigen Zeit bei der Familie von Ladarius.”

Kennesaw State Athletics fügte hinzu: “Wir senden unser tiefstes Beileid und unsere Gebete an die Angehörigen von Ladarius Clardy.

“Wir sind bestrebt, unseren studentischen Sportlern und Mitarbeitern in dieser schwierigen Zeit Unterstützung und Ressourcen zur Verfügung zu stellen.”

Tekk.tvhat das Sheriff-Büro von Escambia County kontaktiertfür ein Update.

Share.

Leave A Reply