Indiana Mann schuldig des Tötens und Kannibalismus bekommt lebenslänglich…

0

Ein Mann aus Süd-Indiana, der verurteilt wurde, weil er seine Ex-Freundin getötet und Teile ihres Körpers gegessen hat, wurde zu lebenslanger Haft ohne Bewährung verurteilt.

Joseph Oberhansley wurde am 18. September des Mordes und Einbruchs im Zusammenhang mit dem Tod von Tammy Jo Blanton für schuldig befunden.

Die Bezirksrichterin von Clark, Vicki Carmichael, verurteilte Oberhansley aufgrund einer Empfehlung der Geschworenen.

Die Leiche von Tammy Jo Blanton, 46, wurde am Morgen des 11. September 2014 in ihrem Haus gefunden, schwer verstümmelt mit mehr als 25 Verletzungen durch scharfe Gewalt und mehrfachen Verletzungen durch stumpfe Gewalt, so die Behörden.

Oberhansley sagte aus, dass “zwei schwarze Kerle” im Haus des Opfers gewesen seien, als er an diesem Tag gegen 4 Uhr morgens ankam, und sagte, sie seien für den Tod von Frau Blanton und das K.o.-System verantwortlich.

Er erwachte, als die Polizei auf der Suche nach dem Opfer an die Tür klopfte.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

 

Oberhansley wurde ebenfalls zu sechs Jahren Haft verurteilt, die gleichzeitig mit der Einbruchsanklage zu verbüßen waren, berichtete News and Tribune.

Die Staatsanwaltschaft ließ im vergangenen Jahr einen Versuch, die Todesstrafe zu beantragen, fallen.

Die Geschworenen wurden aus dem Bezirk Allen County im Nordosten von Indiana aufgrund der intensiven Medienberichterstattung über den Fall im südlichen Teil des Bundesstaates zusammengestellt.

Share.

Leave A Reply