Indien, Australien unterzeichnen Verteidigung, Handelsabkommen zur Stärkung der Beziehungen

0

Das Abkommen über gegenseitige logistische Unterstützung ermöglicht den beiden Ländern den Zugang zu den Militärbasen des jeweils anderen. Indien und Australien betrachten die Verteidigung als eine wichtige Säule des bilateralen Engagements und haben kürzlich mehrere militärische Übungen durchgeführt.

Die Vereinbarungen wurden während eines virtuellen Gipfels zwischen dem indischen Premierminister Narendra Modi und seinem australischen Amtskollegen Scott Morrison unterzeichnet.

NEU-DELHI – Indien und Australien haben ihre Beziehungen am Donnerstag durch eine Reihe von Abkommen verbessert, darunter die Stärkung der Verteidigungsbeziehungen und die Zusammenarbeit in den Fragen der indopazifischen Seefahrt.

Morrison sagte, dass eine Intensivierung der Beziehung das Vertrauen zwischen ihnen weiter stärken würde.

“Mit einer umfassenden strategischen Partnerschaft zwischen Indien und Australien streben wir nach neuen Höhen in unserer Zusammenarbeit”, sagte Modi auf dem virtuellen Gipfel.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die australische Außenministerin Marise Payne sagte in einer Erklärung, eine maritime Erklärung mit Indien sei “ein wichtiger Schritt vorwärts in den Sicherheits- und Verteidigungsbeziehungen im Rahmen der umfassenden strategischen Partnerschaft” zwischen den Ländern.

“Die Handels- und Investitionsströme zwischen unseren Ländern sind nicht dort, wo Sie und ich sie gerne hätten, aber sie wachsen”, sagte Morrison.

Die beiden Länder unterzeichneten auch Abkommen über Cyber-Technologie und Handel.

Das Treffen findet zu einem Zeitpunkt statt, an dem beide Länder in einem unruhigen Verhältnis zu China stehen.

Indien beschuldigt China, die jüngste Pattsituation entlang seiner undefinierten Grenze im Himalaya begonnen zu haben, wo indische Beamte sagten, chinesische Soldaten hätten die wiederholte verbale Warnung ignoriert, das von Indien kontrollierte Gebiet Ladakh zu verlassen.

China und Australien stehen im Streit um den Handel, Chinas territoriale Ambitionen im Südchinesischen Meer, und zuletzt drängt Australien auf eine internationale Untersuchung der Ursachen der Coronavirus-Pandemie und der Reaktionen Chinas darauf.

___ Der assoziierte Presseschreiber Rob McGuirk aus Canberra, Australien, hat zu diesem Bericht beigetragen.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Auf diesem Handout-Foto des Press Information Bureau spricht der indische Premierminister Narendra Modi während eines virtuellen Treffens mit dem australischen Premierminister Scott Morrison am Donnerstag, dem 4. Juni 2020, in Neu-Delhi, Indien. Indien und Australien haben ihre Beziehung zu einem Floß verbessert von Abkommen am Donnerstag, einschließlich der Stärkung der Verteidigungsbeziehungen und der Zusammenarbeit in den indopazifischen maritimen Fragen. Die Vereinbarungen wurden während eines virtuellen Gipfels zwischen Modi und Morrison unterzeichnet. (Presseinformationsbüro über AP)

Share.

Leave A Reply