Indische Aktien steigen um über 2%, da Lockdowns weiter nachlassen

0

Der NSE Nifty 50 Index stieg um 2,46% auf 9.817,45 bis 0350 GMT, was durch eine allgemein stärkere Stimmung auf den asiatischen Märkten unterstützt wurde, während der S & P BSE Sensex um 2,44% auf 33.206,18 zulegte.

BENGALURU, 1. Juni – Finanzwerte führten am Montag zu einem Anstieg der indischen Aktien, da sich das Land nach einer monatelangen Sperrung darauf vorbereitete, seine Wirtschaft weiter zu öffnen, um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus einzudämmen.

Der Nifty 50 stieg gegenüber der Vorwoche um fast 6%, angeführt von einer Rallye der heruntergekommenen Bankaktien.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Der Wiedereröffnungsplan kommt, da Daten vom Freitag zeigten, dass die Binnenwirtschaft im Januar-März-Quartal um 3,1% wuchs, das langsamste Tempo seit mindestens acht Jahren.

Indien erlaubte die Wiedereröffnung von Restaurants, Einkaufszentren und religiösen Gebäuden ab dem 8. Juni, verlängerte jedoch die Sperrung in Risikozonen bis zum 30. Juni, da am Samstag landesweit eine Rekordzahl von Fällen festgestellt wurde.

Der Nifty Bank Index stieg um 3,9%, während der Finanzindex um 3,6% zulegte.

In der Zwischenzeit stieg der breiteste Index von MSCI für Aktien im asiatisch-pazifischen Raum außerhalb Japans um 2%, da Fortschritte bei der Öffnung der Volkswirtschaften dazu beitrugen, Unruhen über Unruhen in US-Städten auszugleichen. (Berichterstattung von Nallur Sethuraman in Bengaluru; Redaktion von Shailesh Kuber)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply