Iran meldet Rekordzahl von täglich 251 Coronavirus-Toten

0

DUBAI, 11. Oktober – Der Iran hat in den vergangenen 24 Stunden 251 neue COVID-19 Todesfälle registriert, eine Rekordzahl an neuen Todesfällen pro Tag, sagte das Gesundheitsministerium am Sonntag, da die Gesamtzahl der identifizierten Fälle im am schlimmsten betroffenen Land im Nahen Osten auf über 500.000 angestiegen sei.

Die Sprecherin des Ministeriums, Sima Sadat Lari, sagte dem Staatsfernsehen, dass sich die Gesamtzahl der Todesopfer durch die jüngsten Opfer auf 28.544 erhöht habe. Es gebe 3.822 neue Fälle, wobei die Gesamtzahl der bisher identifizierten Fälle 500.075 erreicht habe, fügte sie hinzu. (Berichterstattung der Nachrichtenredaktion in Dubai, Redaktion Gareth Jones)

Share.

Leave A Reply