IWF bereit, dem Libanon zu helfen, braucht aber Partner in…

0

WASHINGTON, 14. Oktober – Der Internationale Währungsfonds sei “bereit und sehr bereit”, mit dem Libanon bei der Lösung seiner Finanzprobleme und der Umschuldung seiner Schulden zusammenzuarbeiten, brauche aber einen Partner in der libanesischen Regierung, sagte die geschäftsführende Direktorin des IWF, Kristalina Georgieva, am Mittwoch.

Im Gespräch mit CNN während der Jahrestagungen von IWF und Weltbank sagte Georgieva, dass die anhaltende Fragmentierung im Libanon das Land zurückhalte und Fortschritte bei einem neuen Wirtschaftsplan verhindere.

“Es gehören zwei zum Tango”, sagte Georgiewa. “Wir sind bereit und sehr gewillt, dem Libanon zu helfen; wir brauchen einen Partner”, sagte Georgieva. (Bericht von Andrea Shalal, Redaktion Chris Reese)

Share.

Leave A Reply