Kämpfe in den Duschen, Pornos im Bus und Gewinner auf dem Platz – Wie Shels im Jahr 2000 Double-Geschichte schrieb

0

Das Flughaus war glücklich.

St. Patrick's Athletic hatte mit Celtic ein berühmtes 0: 0-Unentschieden erzielt und damit die verlockende Aussicht auf eine Überraschung im Rückspiel der Champions League-Qualifikation in Dublin geschaffen.

Die Saints-Spieler waren mehr als zufrieden mit der harten Nachtarbeit und wurden von Pat Dolan, dem Geschäftsführer und Manager, darüber informiert, dass sie sich am nächsten Morgen als erstes beim Training melden müssten.

Dies war keine Zeit zum Feiern.

Also machten sie sich auf den kurzen Sprung zurück über die Irische See. Einige dösten ein, andere waren immer noch mit Adrenalin verkabelt. Alle merkten jedoch, dass etwas nicht stimmte, als das Flugzeug landete.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Sie waren in Nordengland – nicht in Dublin – und warteten auf dem Asphalt, um eine weitere Gruppe von Passagieren abzuholen.

Der Kader von Shelbourne, der nach seiner 5: 3-Niederlage gegen Rangers im Uefa Cup, der sich in derselben Juli-Nacht 1998 qualifizierte, frisch war, stieg in Dribs und Drabs ein. Einige ihrer Gruppe waren etwas schlechter. Erfrischungen an Bord wären nicht erforderlich.

Aus Sicherheitsgründen wurde Shels 'Unentschieden im Prenton Park von Tranmere Rovers auf Merseyside gespielt, wo die Roten beinahe einen atemberaubenden Sieg errungen hätten.


Shels Chef Ollie Byrne.


Quelle: Morgan Treacy / INPHO

Die Rangers führten in der Pause mit 3: 0 und erzielten in der zweiten Halbzeit vier Treffer in den letzten elf Minuten.

Dies war vor der Einführung des Sommerfußballs in der League of Ireland, sodass sich beide Spielergruppen mitten in der Vorsaison befanden.

Nur ein paar Monate zuvor hatte St. Pat's Shels unter den dramatischsten Umständen am letzten Tag einen einzigen Punkt Vorsprung auf den Titel.

Jetzt teilten sie sich in einer weiteren Nacht voller Kontraste ein Flugzeug nach Hause.

Möglicherweise waren sie große Rivalen. Diese Vereinbarung wurde im Rahmen des Abkommens getroffen, um die Nutzung des Tolka-Parks durch St. Pat für den Besuch von Celtic zu ermöglichen, da ihr eigenes Zuhause, der Richmond Park, nicht ausreichte.

Auf dem Platz war Dolans Seite jedoch diejenige, die als eher streetwise angesehen wurde und in der Lage war, technische Fähigkeiten mit Grit zu verbinden, um die Arbeit zu erledigen. Wie sie durch die Sicherung von zwei aufeinanderfolgenden Meistertiteln am Ende dieser Saison 1998/99 bewiesen haben.

Shels war eine Pokalmannschaft, die den FAI-Pokal zwischen 1993 und 1997 dreimal gewann, mit einem Meistertitel im Jahr 1992 davor.

Dermot Keely, der 1998 die Geschäftsführung übernahm, machte sich daran, all das zu ändern.

Innerhalb eines Jahres sicherte er sich zum ersten Mal in der Geschichte des Vereins ein Liga- und Pokal-Doppel.

dermot-keely-742000
Alan Mathews (links) umarmt Manager Dermot Kelly, als Shels die Liga gewann.


Quelle: Andrew Paton / INPHO

„Ich habe mich sehr unter Druck gesetzt, der erste Manager von Shelbourne zu sein, der das Double gewonnen hat. Das bedeutet etwas. Wir haben letztes Jahr nichts bekommen, weil wir nicht ehrlich waren. Das hat sich in diesem Jahr geändert und wir haben alles bekommen “, sagte Keely damals zu The Irish Independent.

Inspiriert von Ollie Byrne würde Shels von 2000 bis 2006 fünf Meistertitel holen. Das Streben nach Champions League-Qualifikation und die anschließenden Ausgaben würden den Verein an den Rand des Ruins führen, aber 20 Jahre nach diesem Double war es der Beginn eines Dynastie in Drumcondra.

Also, wie haben sie es gemacht?

Und mit wem haben sie es gemacht?

Richie Baker war das kluge junge Ding in der Liga von Irland, das in das neue Jahrtausend eintrat.

Der 18-jährige aus Tallaght, dessen älterer Bruder Dessie neben dem legendären Stephen Geoghegan im Angriff spielte, war der junge PFA Ireland-Spieler des Jahres 1999.

Ein neuer Vertrag bot dem Flügelspieler die Möglichkeit, seinen preisgekrönten Peugeot 106 zu verbessern. „Ich habe einen 206, der vom Leben begeistert ist“, strahlt er.

Dieser Peugeot 206 wurde verwendet, um Teamkollegen nachts und am Ende der Nacht durch Dublin zu rollen, um sicherzustellen, dass sie sicher nach Hause kamen.

Aber es waren die Fahrten mit dem Mannschaftsbus von und zu Spielen im ganzen Land, bei denen Baker wirklich die Augen geöffnet hatte.

„In den ersten zwei Jahren waren sie verrückt. Auf dem Weg zu den Spielen hätten wir alle ein Kichern, aber es war ernst, Sie wussten, dass Sie einen Job machen würden “, erzählt Baker The42.

„Nachdem Sie Ihre Arbeit erledigt hatten, war es Zeit, sich zu amüsieren. Auf dem Heimweg würde Poker laufen, Jungen würden ihre Tabletts mit Dosen haben, sie würden ihre schmutzigen Filme haben.

"Dieses Zeug war ein bisschen stärker als Eurotrash. Ich erinnere mich, dass ich dachte:" Was zum Teufel ist los? "Noel White, Dermots Stellvertreter, würde absolut schnappen. Er war ein wirklich großer Katholik und er würde sauer auf uns werden: "Mach den Mist aus."

"Dermot hat keinen Scheiß gegeben, aber die Dinge haben sich in dieser Saison geändert und wir haben angefangen, die Dinge professioneller zu machen.

"Wir würden im Bus keine Scheiße essen, wir hätten Pasta und Hühnchen und ich erinnere mich an ein Fernsehteam, das uns nach Cork folgte, weil Dermot Ollie davon überzeugen konnte, uns über Nacht in einem Hotel bleiben zu lassen.

"Aber verdammt noch mal, es gab einige Charaktere in unserem Team."

pat-fenlon-5121999
Pat Fenlon erzielte den Sieger im FAI Cup-Finale gegen Bohs.


Quelle: Andrew Paton / INPHO

Dave Campbell, Verteidiger und gelegentlicher Mittelfeldspieler in Keelys Augen, lacht einfach, als nur eine von Bakers Erinnerungen an ihn weitergegeben wird. "Er war ein Junge in der Umkleidekabine eines Mannes."

Paul Doolin war 36 Jahre alt und einer von denen, die der 44-jährige Keely unterzeichnete, um die Kultur der Shels zu ändern, die beinahe Männer sind. Der Veteran Dubliner schob sich neben Pat Fenlon direkt ins Herz des Mittelfelds und brachte einen Stahl auf und neben das Spielfeld.

"Er ist einer der direktesten Menschen, die ich je getroffen habe", beginnt Campbell. „Jeder wusste, wo sie bei ihm standen.

Wenn er dachte, du wärst ein C ** t, sagte er dir, dass du ein C ** t bist. Sie haben es nicht von jemand anderem gehört. Wir haben zu Beginn dieser Saison im Ligapokal gegen Drogheda verloren und er war hinten im Bus und missbrauchte die Spieler wegen ihres Gewichts, ihrer Fitness und ihres Trainings.

„Ob er Recht oder Unrecht hatte, er sagte ihnen, was er dachte und es gab einen Riss. So war es. "

Zwei Jahrzehnte später behält Doolin das gleiche Gefühl von Recht und Unrecht. "In die Kneipe zu gehen, um einen Schluck zu trinken und Müll zu reden, ist nicht gut, um die Dinge zu klären", glaubt er.

„Du musst es davon weg tun. Treffen Sie sich, sprechen Sie von Angesicht zu Angesicht ohne Biergespräch. Sie wissen, dass Sie in einem Team mit guten Kollegen sind, wenn Sie Ihren Kopf in einer Besprechung richtig haben, um die Dinge zu klären.

„Man muss wahr sein und Ehrlichkeit haben, denn wenn man sich auf den Weg zu etwas macht, braucht man alle zusammen. Es kann zu viel Spin geben, nicht nur im Fußball, sondern in jedem Lebensbereich.

"Drehen Sie die Dinge zu viel und Sie erhalten die Art von Positivität, die täuschend ist."

Paul-Doolin-und-Pat-Scully-1972000
Paul Doolin (links) mit Kapitän Pat Scully.


Quelle: Andrew Paton / INPHO

Doolin gewann das fünfte Double seiner Karriere am Ende dieser Saison mit Shels und obwohl er das am besten ausgestattete und erfahrenste Mitglied des Kaders war, war er nicht derjenige, der die Armbinde trug.

Pat Scully hatte diese Verantwortung, einen furchterregenden und engagierten Innenverteidiger, der sich auf einzigartige Weise auf Spiele vorbereitete. "Ich habe es immer geliebt, an diesem Morgen Horrorfilme zu sehen", verrät er.

„Ich liebe The Shining. Ich bin sehr intensiv mit Fußball und habe festgestellt, dass das Anschauen eines Horrors mir helfen würde, abzuschalten und mich zu entspannen, um von Dingen wegzukommen. Blair Witch Project war ein anderes. Wenn ich zu intensiv wäre, würde es mich auf dem Platz überwältigen.

"Horrorfilme waren ein Weg für mich zu entkommen, das brauchte ich."

Scully war einer der Überlebenden von Shels 'Horror-Show am letzten Tag in Dundalk im Jahr 1998, als sie nur einen Punkt brauchten, um den Titel zu gewinnen, und im Oriel Park verloren, damit St. Pat's den Ruhm erringen konnte.

"Das war ein echter Tiefpunkt, es war äußerst schmerzhaft", gibt Scully zu. „Du musst versuchen, es zu benutzen, um dich stärker zu machen. Ich denke, es hat uns geholfen, uns auf das vorzubereiten, was kommen wird.

Dermot kam und vermittelte dem Club mehr Arbeitsmoral. Wenn Sie die Liga gewinnen wollten, mussten Sie mehr als Einzelpersonen haben. Sie werden als Team immer freie Tage haben und wenn Sie nur Einzelpersonen haben, werden Sie Probleme haben “, fährt er fort.

„Die Spieler müssen gemeinsam Verantwortung übernehmen, um diese freien Tage zu überstehen. Und genau das hatten wir mit Dermot. Wir hatten eine sehr starke Gruppe, die mental stark und zusammen war. "

Alan Mathews, ein weiterer rechter Mann von Keely neben Noel White, listet die erste Wahl auf, die XI startet, ohne einen Schlag auszulassen.

„Steve Williams im Tor. Owen Heary kam gleich wieder durch. In der Mitte von Pat Scully und Tony McCarthy war Declan Geoghegan wahrscheinlich der beste Linksverteidiger der Liga.

„Im Mittelfeld hatten Sie Paul Doolin und Pat Fenlon, rechts war Richie Baker, links war James Keddy. Dann hatten Sie vorne Dessie Baker und Stephen Geoghegan.

stephen-geoghegan-1122000
Der legendäre Stürmer Stephen Geoghegan.


Quelle: Andrew Paton / INPHO

„Dermot würde das Coaching Noel und mir überlassen. Noel war ein großartiger Mann, das war vor 20 Jahren und er war einer der wenigen Männer im Land mit einer vollständigen A-Lizenz des SFA (Scottish Football Association).

„Er hat seine Abzeichen mit Alex Ferguson gemacht und als wir Rangers spielten, haben wir drei Tage lang trainiert [Manchester] Uniteds Trainingsgelände in Carrington. United arbeitete neben uns auf dem Platz.

„Noel war derjenige, der Dermot tatsächlich Ferguson vorgestellt hat. Er würde die Dinge überwachen und abzeichnen, was wir in den Sitzungen tun wollten. “

Oder, wie Campbell etwas bunter sagt: "Dermots Beschreibung lautete" Coaching me bollox, alles was Sie brauchen sind vier Zapfen und eine Pfeife ". Ein schwächerer Manager hätte mit den Persönlichkeiten zu kämpfen gehabt, die wir hatten, aber nicht mit Dermot “, fügt Campbell hinzu.

Dies war eine Zeit vor GPS-Statistiken, gründlichen Videoanalysen oder der Möglichkeit, einzelne Clips zu erstellen, die die Spieler vor den Spielen studieren konnten.

"Aber Dermot hat es in Bezug auf die Opposition immer richtig verstanden, wo sie stark und wo sie schwach waren", betont Mathews.

Wir könnten ein Band von jemandem bekommen, der ein paar Wochen zuvor gespielt hat, aber Dermot würde sich auf sein Wissen über das Spiel und sein Verständnis dessen verlassen, was gebraucht wurde. Er wusste immer, wie man die Emotionen der Spieler bearbeitet. “

Das heißt nicht, dass Shels, der die Liga-Trophäe mit 11 Punkten Vorsprung vor den Zweitplatzierten in Cork City gewinnen würde, das Auge leicht hatte.

Sie haben die ganze Saison nur zwei Spiele verloren, aber zwölf Mal unentschieden gespielt, darunter zwei torlose Begegnungen mit Drogheda United, die den letzten Platz der Kampagne beendeten. „Jesus Christus, wir könnten eine mürrische Seite sein. Wir könnten mit jedem zeichnen “, lacht Campbell.

Shels blieb in den ersten 20 Spielen ungeschlagen und verlor schließlich 1: 0 gegen Derry City. Es wäre ihre einzige Niederlage vor dem Gewinn der Liga. Shamrock Rovers würde nach den Titelfeiern und vor dem FAI-Cup-Finale mit Bohemians eine zweite Niederlage einstecken.

Sie haben in 33 Spielen nur 49 Tore erzielt und nur 20 Gegentore kassiert, und Torhüter Steve Williams, ein weiterer Neuzugang von Keely, würde sich im Vorfeld dieses Pokalfinales mit Roddy Collins 'Bohs als zentrale Figur erweisen.

"Wir waren keine frei fließende Mannschaft, aber wir wussten, wie wir das bekommen, was wir brauchten", fügt Campbell hinzu.

Dermot wäre in Sicherheit, er würde mich manchmal im Mittelfeld vor Carel van der Velden spielen. Jetzt konnte ich dort einen Job als Verteidiger machen, aber Carel war in dieser Position ein besserer Spieler. Das einzige Problem mit Carel ist, dass er eine Kopfbedeckung war! “

Der ebenfalls von Keely unterzeichnete Niederländer wurde aus einem Clubhaus in Artane geworfen, weil er zu viele Partys veranstaltet hatte. "Es stellte sich heraus, dass er in das Skylon Hotel gezogen ist und Ollie die Rechnung geschickt wurde, als er ging", fügt Campbell hinzu, bevor ihm sofort eine weitere Anekdote einfällt.

"Er ist die einzige Person, von der ich jemals wusste, dass sie ein gesponsertes Auto wieder in Besitz genommen hat", brüllt er vor Lachen. „Es war vor dem Training, als wir ihn mit einem Kerl auf dem Parkplatz im Sportslink streiten sahen, und es wurde weggenommen.

„Dann schlendert er einfach ohne Mühe und fragt, ob ihn jemand mitnehmen kann. Er war ein verrückter Mann, es war ihm einfach egal, sicher, dass er alleine ausgehen würde, wenn er wollte. "

Paul-Doolin-Colin-Hawkins-10121999
Doolin greift Colin Hawkins von St. Patrick's Athletic an.


Quelle: Billy Stickland / INPHO

Wenn er Gesellschaft hätte, wäre es oft Dessie Baker oder vielleicht Greg Costello. "Es gab Chaos im Team, aber sie waren auf ihrem eigenen Planeten", fährt Richie Baker, der ebenfalls lacht, fort.

„Und Carel war wieder auf einem anderen Planeten. Er kam herein und dachte, er sei Eric Cantona. Er war einer der Verrückten, er liebte das Gurgeln und war verrückt wie ein Pinsel. “

Für das jüngere der Baker-Geschwister war 1999-00 auch eine Chance für ihn, auf dem Ruf aufzubauen, den er sich in seiner Durchbruchskampagne in der vergangenen Saison erarbeitet hatte.

Ollie Byrne und Keely forderten ihn auf, seine Leistungen zu wiederholen, um zum jungen PFAI-Spieler des Jahres gekürt zu werden, eine Herausforderung, die er erfolgreich absolvierte.

Ich wollte nur beeindrucken. In einer meiner ersten Sessions liefen wir und ich war in einer Gruppe mit Stephen Geoghegan. Ich flog meilenweit voraus und war eine Runde vorne. Die Zeit wurde gerufen und wir gingen zurück in unsere Gruppen.

"Er zog mich zur Seite und sagte:" Wenn du das jemals wieder machst, werde ich dir die Beine brechen, mach mir keine Show, du kleine Bollox. " Es wurde auf nette Weise gesagt, er war eineinhalb Charaktere, verdammt brillant, wie alle Jungs.

„Du wurdest nie weggeschoben, weil du jünger warst. Sie wurden herausgefordert, ein besserer Spieler zu sein und für das Team zu liefern. “

Es war die von Keely gepflegte Wettbewerbsatmosphäre, in der er sich vor Konfrontationen nicht scheute. "Er würde sich bei Bedarf an Sie wenden", fährt Baker fort.

„Ich hatte Glück, wir haben uns sofort verstanden und hatten nie Probleme mit ihm, aber andere würden es tun. Ich erinnere mich an ihn und Pat Fenlon, die in den Duschen im Tolka Park saßen. Ah ja, die Jungs in den Duschen und es wurde ermordet, geschrien und sich angeschrien.

"Er war mit niemandem ein Arm um den Schultermanager, er war immer bereit für einen Kampf, aber es hat mit diesen Spielern funktioniert, weil wir alle immer mehr Erfolg haben und besser werden wollten."

pat-scully-742000
Pat Scully holt den Meistertitel.


Quelle: Lorraine O’Sullivan / INPHO

"Du hättest eine Reihe und wenn du einmal sagen könntest" Fick dich, ich habe mein Bestes versucht ", war das wichtig. Wenn es nicht so wäre, wäre es vielleicht nicht dasselbe gewesen. Wir wollten die Besten sein und es gab nicht allzu viele Male, in denen Dermot einen Arm um dich legte und "gut gemacht" sagte. Das ist nicht der Manager, der er war.

„Ich habe alles gegeben, was ich konnte. Wenn ich getreten und zerschlagen würde, würde ich aufspringen und darüber lachen und dann warten, bis ich weg war, damit ich so tun könnte, als würde ich mich bücken, um zu Atem zu kommen. Aber ich würde in Stücke geraten.

"Wenn die [Shamrock] Rovers-Fans würden über mich und Dessie singen, ich würde mitsingen und sie verrückt machen. Ich habe es verdammt geliebt, wenn Leute versucht haben, Klumpen aus mir herauszuwerfen und mich zu zerbrechen.

"Es hat mich immer mehr angetrieben."

Eine Haltung, die auch Scully genoss. "Als die Teams es uns vorstellten, haben wir uns nicht zurückgezogen, wir sind auch auf sie losgegangen, und das Pokalfinale mit Bohs war das perfekte Beispiel dafür." Sie waren in beiden Spielen die bessere Mannschaft, aber wir haben uns eingegraben und konnten sie gewinnen. “

Es gab ein zusätzliches Gefühl von Drama, Intrigen und nur ein wenig Bitterkeit um das Prunkstück. Shels hatte sich mit einer Handvoll Spiele den Meistertitel gesichert, und am Vorabend der Wiederholung im Dalymount Park – nach einer Pattsituation bei Tolka – gab Bohs-Manager Roddy Collins bekannt, dass er ein Gebot von 35.000 Pfund für den gegnerischen Torhüter Williams vorbereitete.

Wenn Manchester United drei Torhüter haben kann, warum können wir das nicht? Williams ist der beste Torhüter der Liga und er wird im besten Verein sein wollen. Wenn wir Steve an Bord holen, wird dies den Wettbewerb erhöhen und nur unseren Kader stärken “, sagte er dem irischen Prüfer.

"Wir sind das fitter Team und geistig und körperlich eingestellt", sagte Collins. „Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass alle Eventualitäten bis ins kleinste Detail sorgfältig geplant wurden. Ich garantiere Ihnen, dass nichts, was passiert, uns überraschen wird. “

Pat Fenlon traf dann in der ersten Halbzeit und Bohs konnte keine Antwort aufbringen. "Roddy beschrieb uns so, als würde man vor dem Spiel Farbe trocken sehen", erinnert sich Campbell.

"Also waren wir alle in der Umkleidekabine und sangen" Es ist so, als würde man Farbe durch die Wände trocknen sehen ", damit er uns hören konnte."

dermot-keely-552000
Das Shels-Team und Manager Dermot Keely (Mitte) feiern mit dem FAI Cup.


Quelle: Andrew Paton / INPHO

Doolin fügt hinzu: „Was mich so lange am Laufen gehalten hat, war der Wunsch, wettbewerbsfähig und erfolgreich zu sein. Ich habe es geliebt zu spielen und ich hatte Glück mit Verletzungen, das hat auch geholfen, aber in dieser Gruppe ging es nur ums Gewinnen, also war es perfekt für mich. “

Der Veteran reiste nach der folgenden Saison ab, aber nachdem er Bohs auf seinem eigenen Feld besiegt hatte, ging es zurück in die Shels-Ecke im Norden von Dublin, um zu feiern.

Im Sunday Independent an diesem Wochenende unter der Überschrift "Shelbournes doppelte Freude verdankt Byrnes unermüdlichem Engagement" und am Ende einer Seite unter den Spielberichten für Sunderland gegen West Ham und Leicester City gegen Bradford sowie einigen Absätzen Martin Fitzpatrick beschrieb die Szene in der U14 der Republik Irland und Nordirlands beim 2: 2-Unentschieden im Tolka Park, wo die drei Bars im Boden geöffnet waren.

„Die meisten Menschen lachten, jubelten, sangen, schlugen zurück oder feierten auf andere Weise. Aber einer arbeitete. Er zog Pints, sammelte Gläser und bellte allgemein Befehle.

„Das war der mehrjährige Ollie Byrne, Shels 'Unternehmenssekretär und vor allem der Brunnen der Shelbourne-Leidenschaft.

Es gibt ein überzeugendes Argument, dass Ollie selbst im Mittelpunkt der Feier stehen sollte. Denn ohne ihn könnten Shels nicht da sein, um etwas zu feiern, am allerwenigsten ein Double. “

"Niemand ist sich ganz sicher, ob Byrne das größte Kapital oder die größte Verantwortung der neuen Champions ist – und er hat eine schelmische Freude daran, sie raten zu lassen."

"Aber sein schlimmster Feind zweifelt nie daran, auf welcher Seite er steht:" Schneiden Sie mich auf und ich blute Shelbourne ", sagt er. Während die Nachtschwärmer in Tolka von der einzigartigen Erfahrung – und viel Bier – tranken, saß Ollie bereits auf seinem überstrapazierten Handy und träumte von neuen Wegen, um die Bank bei Laune zu halten. “

Dieses Double war der Beginn einer Dynastie.

The42 ist auf Instagram! Tippen Sie auf die Schaltfläche unten auf Ihrem Telefon, um uns zu folgen!

Share.

Leave A Reply