Kings Ansager Napear suspendiert wegen Bemerkungen

0

“Grant Napear wurde in den Verwaltungsurlaub versetzt, während wir die auf Twitter abgegebene Erklärung untersuchen”, sagte Betriebsleiter Jason Ross am Montag in der Luft.

Napear war am Montag für “The Grant Napear Show” im KHTK-Radio von Sacramento nicht auf Sendung.

Der Play-by-Play-Ansager von Sacramento Kings, Grant Napear, wurde von seiner Sport-Radio-Talkshow suspendiert, nachdem er am Wochenende in den sozialen Medien Anmerkungen zur Black Lives Matter-Bewegung gemacht hatte.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Das Ersetzen von „Black Lives Matter“ durch „All Lives Matter“ wird als ein Weg gesehen, die Missstände zu negieren, die die schwarze Gemeinschaft aufzudecken versucht.

Der Tweet kam während eines Wochenendes der Unruhen in den Vereinigten Staaten nach dem Tod von George Floyd am 25. Mai, der getötet wurde, als ein Polizist aus Minneapolis ihn mit einem Knie am Hals festhielt.

Am Ende eines öffentlichen Twitter-Austauschs mit dem ehemaligen Kings-Stürmer DeMarcus Cousins ​​schrieb Napear: „ALL LIVES MATTER. … JEDER EINZELNE!!!”

“Demarcus, den wir kennen und wissen, wer gewährt wird”, twitterte Webber Cousins. „Das Team weiß es auch. Ich habe es ihnen schon oft gesagt. Sie haben es gesehen. Sie wissen, wer er ist. (zwei Clown-Emojis) ”

Der Twitter-Austausch erregte die Aufmerksamkeit der ehemaligen Kings-Spieler Chris Webber und Matt Barnes.

“Ich bin in BLM nicht so gut ausgebildet, wie ich dachte”, sagte Napear der Sacramento Bee. “Ich hatte keine Ahnung, dass es, als ich” All Lives Matter “sagte, dem widersprach, was BLM zu vermitteln versuchte.”

Cousins ​​antworteten Webber mit einem klatschenden Emoji.

Barnes twitterte: “Würde nichts weniger von Rassisten erwarten”

Napear versuchte dann, seine Haltung zu erklären und twitterte: „Wenn es dumm rüberkam, entschuldige ich mich. Das war nicht meine Absicht. So bin ich aufgewachsen. Es ist in mir verwurzelt, seit ich mich erinnern kann. Ich habe in den letzten Tagen mehr zugehört als geredet. Ich glaube, die letzten Tage werden dieses Land zum Besseren verändern! “

Napear, seit mehr als 30 Jahren der Play-by-Play-Sender der Kings, zog zuvor negative Aufmerksamkeit auf sich, als er darauf hinwies, dass der frühere Besitzer von Los Angeles Clippers, Donald Sterling, nicht rassistisch war, weil Schwarze für das Team arbeiteten.

–Feldpegelmedien

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply