Koch bereit für den Kampf mit Federer Smith

0

Aber er freut sich über die Chance, im AAMI Park eine Rückzahlung zu erhalten, wenn die Rabbitohs gegen Melbourne antreten und beide Schwergewichts-Outfits nach der Wiederaufnahme des Wettbewerbs einen Verlust hinnehmen müssen.

Als Cook 2018 sein Debüt in NSW State of Origin gab, ein Jahr nachdem Cameron Smith aus der repräsentativen Rugby-Liga ausgeschieden war, hatte er nie die Gelegenheit, mit dem ehemaligen Kapitän von Queensland und Australien auf den größten Bühnen des Spiels die Hörner zu sperren.

Damien Cook fordert seine Kollegen aus South Sydney auf, sich zu melden, als er am Freitagabend gegen den sogenannten Roger Federer vom NRL antritt.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Er ist nie weg”, sagte Cook.

Canberras schlauer Josh Hodgson hat Smith beim 22: 6-Sieg der Raiders gegen den Sturm am vergangenen Samstag herausgestellt, und Cook vermutet, dass Melbournes 36-jähriger Skipper Kritiker beschimpfen wird, die behaupten, er sei nicht mehr die beste Nutte des Codes.

“Es ist keine leichte Aufgabe, nach Melbourne zu fahren, und wir hatten dort unten einige Probleme, hatten dort unten in einigen engen Spielen einige harte Halbfinalverluste”, sagte Cook gegenüber NRL 360.

“Also genieße ich es immer, gegen ihn anzutreten, weil du dich mit den Besten vergleichen willst.”

„Aber ich genieße die Herausforderung, gegen die Besten im Spiel anzutreten, und ich habe ihn dort als einen der besten Spieler des Spiels, aber definitiv als die beste Nutte eingestuft.

„Solche großartigen Spieler sieht man in allen Sportarten – Roger Federer und auch im Alter spielen sie immer noch ihr Bestes und deshalb gelten sie als die Besten in ihrer Position und man würde ihm definitiv nicht schreiben überhaupt aus.

Cook verlässt sich auf seine Rabbitohs Teamkollegen, um Smith zu helfen, die Oberhand zu gewinnen.

“Hoffentlich können die Jungs einen guten Vorwärtsdrang bekommen, und wenn wir diese schnellen Bälle spielen, liegt es an mir, meine Zeiten zu bestimmen und meine Hand nicht zu überspielen und einfach mein Risiko einzugehen”, sagte er.

“Und wenn ich das tue, stütze mich einfach zurück, um zu rennen.”

Während Cook sich bereit erklärte, nach einer Ellbogenverletzung bei der Niederlage gegen die Sydney Roosters am vergangenen Freitag zwischen 28 und 12 zu gehen, bezweifelte er die Wahrscheinlichkeit, dass James Roberts spielt, obwohl Souths-Trainer Wayne Bennett sein Streikzentrum auf einer verlängerten Bank nannte.

“Ich weiß, dass Wayne ihm nur erlaubt, sich so viel Zeit zu nehmen, wie er braucht, und wann immer er bereit ist, muss er Wayne nur wissen lassen und ich bin sicher, dass er gleich wieder da ist.”

“Ich glaube nicht, dass er diese Woche spielen wird”, sagte Cook.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply