Kotak Mahindra hilft indischen Aktien, Gewinne nach einer Senkung der Ratings zu halten

0

Moody’s Investors Service stufte die Bonität Indiens am Montag auf eine Stufe über dem Junk herab und verwies auf eine längere Zeit langsamen Wachstums in Asiens drittgrößter Volkswirtschaft, steigender Verschuldung und anhaltendem Stress in Teilen des Finanzsystems.

Der NSE Nifty 50 Index stieg um 0,98% auf 9.922,85 bis 0405 GMT, während der S & P BSE Sensex um 1,01% auf 33.638,43 stieg. Die Indizes stiegen am Montag um über 2%.

BENGALURU, 2. Juni – Indische Aktien konnten am Dienstag zum fünften Mal in Folge Gewinne zulegen, da Fortschritte bei der Kotak Mahindra Bank dazu beitrugen, die Auswirkungen einer von Moody’s aufgrund des langsamen Wirtschaftswachstums gesenkten Ratings auszugleichen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Kotak Mahindra Bank Ltd stieg um 4,6%, nachdem am Montag berichtet wurde, dass der Promoter Uday Kotak einen Block Deal über 60 Milliarden Rupien abschließen wird, um die Vorschriften der Reserve Bank of India zu erfüllen. (Berichterstattung von Nallur Sethuraman in Bengaluru; Redaktion von Arun Koyyur)

In der Zwischenzeit erzielten asiatische Aktien am Dienstag Zuwächse, da sich der Fokus der Anleger auf die Aussichten auf eine globale Erholung des Coronavirus gegen die bekannten Sorgen über die Beziehungen zwischen China und den USA und die Tiefe des wirtschaftlichen Schadens durchsetzte.

Die Herabstufung folgt den Daten der letzten Woche, die zeigten, dass die Wirtschaft von Januar bis März um 3,1% gewachsen ist, das langsamste vierteljährliche Tempo seit mindestens acht Jahren.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply