Krönungstag gewinnen bei den Rennen um die Königin

0

Der Erfolg des Hengstes kam am 67. Jahrestag des Tages, an dem die Königin 1953 gekrönt wurde.

Der erste Empfänger, der dem Monarchen gehört, gewann die 3,55 Unibet Extra Place Offers Every Day / EBF Maiden Stakes der britischen Hengstgestüte in Kempton.

Die Königin hat den Jahrestag ihrer Krönung mit einem Sieg bei den Rennen gefeiert.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Rennen finden hinter verschlossenen Türen statt, mit einer Politik, die keine Zuschauer sieht, und mit strengen Regeln für Hygiene und soziale Distanzierung.

Racing war einer der ersten Elite-Wettkampfsportarten, die seit dem Ausbruch des Coronavirus in England zurückkehrten. Die Treffen begannen am Montag nach einer elfwöchigen Pause auf der Newcastle Racecourse.

Die Queen, ein begeisterter Rennsportfan, hat wahrscheinlich am Tag nach der Wiederaufnahme des Rennens hinter verschlossenen Türen eine Live-Fernsehberichterstattung über das Rennen in Surrey von Windsor Castle aus gesehen.

Der von Sir Michael Stoute trainierte First Receiver wurde von Jockey Ryan Moore geritten, der die Rennfarben der Königin trug – lila Körper mit goldenem Zopf, scharlachroten Ärmeln und schwarzer Samtkappe mit goldenen Fransen.

Nachdem der erste Empfänger bei weitem gewonnen hatte, twitterte die Kempton Park Racecourse, der Sieg sei “Social Distancing vom Feinsten”.

Die Königin ist bekannt für ihre lebenslange Liebe zu Pferden und für ihr Wissen über Zucht und Blutlinien.

Sie hatte ihre erste Reitstunde im Alter von drei Jahren und wurde nun mit 94 Jahren am Wochenende auf einem ihrer gefallenen Ponys in Windsor abgebildet.

Sie erwarb 1949 ihre eigenen Rennfarben, als sie und ihre Mutter gemeinsam den Hindernisjäger Monaveen kauften, der im selben Jahr der erste Gewinner in den Farben der Prinzessin wurde.

In einem Zeitraum von 30 Jahren bis 2017 gewann die Königin ein Preisgeld von rund 6,7 Millionen Pfund aus Pferderennen.

2013 gewann die Queen’s Horse Estimation den Gold Cup von Royal Ascot – das erste Mal in der 207-jährigen Geschichte des Rennens, dass sie von einem amtierenden Monarchen gewonnen wurde.

Ihre Pferde haben jeden Klassiker außer dem Derby gewonnen.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply