Kupfer skaliert Märzhochs bei Verbesserung der Nachfrageperspektiven

0

Das Referenzkupfer an der London Metal Exchange (LME) stieg um 1,9% auf 5.480 USD pro Tonne bei 1605 GMT.

London (ots / PRNewswire) – Die Kupferpreise stiegen am Montag auf ein Dreimonatshoch, da stärkere Produktionsdaten des Top-Verbrauchers China und die Lockerung der Sperren zur Eindämmung des Coronavirus die Erwartungen an eine gesündere Nachfrage weckten.

Von Pratima Desai

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

INDUSTRIE: Eine Umfrage unter Privatunternehmen ergab, dass Chinas Fabrikaktivität im Mai unerwartet wieder gewachsen ist, während eine ähnliche Umfrage unter größeren chinesischen Unternehmen eine steigende Aktivität im Dienstleistungs- und Bausektor ergab.

„Abgesehen von den Endrisiken einer zweiten Welle (des Virus) scheinen wir den Tiefpunkt überschritten zu haben, aber es geht allmählich nach oben… und wir gehen davon aus, dass die Metallpreise in dem Jahr enden werden, in dem wir begonnen haben“, so der Analyst von Capital Economics, Kieran Clancy.

Die Preise für Metall, das in Kraft und Bau weit verbreitet ist, erreichten früher 5.488 USD pro Tonne, den höchsten Stand seit dem 13. März.

LAGERBESTÄNDE: Die Kupferbestände & lt; MCUSTX-TOTAL> in LME-registrierten Lagern sind auf 255.725 Tonnen gestiegen, doppelt so hoch wie Mitte Januar.

TECHNIKEN: Kupfer hat den gleitenden 100-Tage-Durchschnitt von 5.442 USD überschritten. Händler sagen, dass eine stärkere Dynamik für einen Versuch nach oben und einen Widerstand auf dem Fibonacci-Retracement-Niveau von 5.590 USD erforderlich ist.

Beide Umfragen zeigten jedoch, dass die Exportaufträge schrumpften.

Gleitende Zinnbestände & lt; MSNSTX-TOTAL> in LME-Lagern auf einem Jahrestief von 2.455 Tonnen und große Bestände an Optionsscheinen und Bargeldverträgen & lt; CMSN0-3> stehen hinter der erhöhten Prämie für Bargeld über den Dreimonatsvertrag.

Die Prämie erreichte im Mai ein Einjahreshoch von über 190 USD pro Tonne und lag zuletzt bei 97 USD.

Die dreimonatige Dose stieg um 1,8% auf 15.690 USD.

SONSTIGE METALLE: Aluminium fiel um 0,6% auf 1.538 USD pro Tonne, Zink stieg um 1,5% auf 2.019 USD, Blei stieg um 0,3% auf 1.678 USD und Nickel legte um 2,5% auf 12.635 USD zu. (Berichterstattung von Mai Nguyen Schnitt von David Goodman und Mark Heinrich)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply