Laut Minister sollte die BA einen Preis für „Glaubensbruch“ über die COVID-Unterstützung zahlen

0

Mayhew fragte: „Ich denke, der größte Teil der Wut, die in diesem Haus während dieser Debatte zum Ausdruck gebracht wurde, war darauf zurückzuführen, dass British Airways ein Regierungsprogramm zum Schutz von Arbeitsplätzen genutzt und es als bequemen Finanzierungsstrom für ein lange geplantes Unternehmen genutzt hat Umstrukturierung. Es ist ein Glaubensbruch.

Juniorminister Kelly Tolhurst hat den britischen Flaggenträger für die geplanten Entlassungen kritisiert und wurde vom Gesetzgeber Jerome Mayhew im House of Commons gefragt, wie die Regierung reagieren soll.

London (ots / PRNewswire) – British Airways sollte “einen Preis zahlen” für einen Glaubensbruch, weil Tausende von Mitarbeitern entlassen wurden, während die Regierung ihre Gehälter während COVID-19 finanziert, sagte ein Verkehrsminister.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Der Eigentümer der BA, IAG, sagte, er müsse seine Größe reduzieren, um überleben zu können. (Berichterstattung von Kate Holton; Redaktion von Stephen Addison)

“Ja”, antwortete sie.

“Ist (der Minister) damit einverstanden, dass British Airways einen Preis für diesen Glaubensbruch zahlen sollte?”

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply