New Yorker Männer verhaftet wegen Betrugs beim Roulette während des Casino’S Launch Events, sagt die Polizei.

0

Vier Personen wurden in einem Casino in Boston, Massachusetts, während der ersten 24 Stunden ihrer Geschäftstätigkeit verhaftet, darunter zwei Männer, die beschuldigt wurden, beim Roulette betrogen zu haben.

Jankelli S. Volquez, 27, und Hector Hernandez, 56, beide aus der Bronx, New York, wurden wegen Betrugs und Verschwörung angeklagt, nachdem sie angeblich gesehen wurden, wie sie zusammen am Roulettetisch betrogen haben, während sie am Eröffnungstag des 2,6 Milliarden Dollar teuren Encore Boston Harbor Casino am 23. Juni teilnahmen.

Eine dritte Person wurde auch wegen des Verdachts der Hausfriedensbruch wegen Rückkehr verhaftet, nachdem sie aus dem Casino geworfen wurde, während eine vierte wegen des Verdachts auf ungebührliches Verhalten verhaftet wurde.

Einer fünften Person wurde auch eine Vorladung wegen des Besitzes einer Heroinanklage zugestellt.

Die Polizei spielte die Verhaftungen herunter und erklärte, dass die Zahl angesichts der Tausenden von Menschen, die an der großen Eröffnung teilnahmen, gering sei.

“Sehr begrenzte Probleme”, sagte Everett Police Chief Steven A. Mazzie dem Boston Globe. “Insgesamt fühlen wir uns gut.”

Everett Polizei sagte auch, dass sie glücklich waren mit, wie Sachen am ersten Tag trotz der Anhalten und der blossen Zahl der teilnehmenden Leute gingen.

“Die große Eröffnung des Encore Boston Harbor verlief heute Morgen reibungslos”, schrieb die Abteilung auf Facebook. “Danke an alle Besucher für ihre Geduld und ein großes Dankeschön an unsere Offiziere, die dazu beigetragen haben, dass diese Veranstaltung frühzeitig erfolgreich war.”

Massachusetts State Troopers waren zur Stelle, um die Casino-Sicherheit bei kleineren Vorfällen zu unterstützen, wie z.B. minderjährige Menschen, die sich auf dem Spielfeld befinden, medizinische Hilfe und Massenkontrolle.

Die beiden New Yorker Männer, die des Betrugs beschuldigt wurden, wurden wegen persönlicher Anerkennung entlassen und befohlen, sich vom Casino fernzuhalten, bestätigte eine Sprecherin des Massachusetts Attorney General Maura Healey gegenüber dem Globe.

Die Menschen wurden aufgefordert, ihr Auto zu Hause zu lassen und öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen, um Staus und Verkehr im Casino zu verringern.

“Heute Morgen hat sich gezeigt, dass die Gäste ihre Autos zu Hause lassen werden, wenn sie Zugang zu modernen und bequemen Wahlmöglichkeiten haben”, sagte Robert DeSalvio, Präsident von Encore Boston Harbor, in einer Erklärung gegenüber dem Boston Herald.

“In den kommenden Tagen werden wir den Traffic weiterhin genau beobachten, aber heute möchten wir uns bei unseren Besuchern bedanken, die Alternativen angenommen haben. Dutzende von Bundes-, Landes- und Kommunalbehörden arbeiteten mit uns an Plänen zusammen, und die ersten Ergebnisse zeigen ein großes langfristiges Potenzial.”

Das Encore Boston Harbor Casino ist das dritte Casino, das in Massachusetts eröffnet wurde, seit der staatliche Legalisierung des Casinospiels im Jahr 2011.

Share.

Leave A Reply