LEADING OFF: Altuve, wacklige Astros in 2-0 Loch gegen Rays

0

Ein Blick auf das Geschehen rund um die Majors am Dienstag:

___

SHAKY `STROS

Jose Altuve und die Houston Astros stehen in der AL Championship Series gegen Tampa Bay vor einem 2:0-Loch und haben kaum wie ein Klub ausgesehen, der zwei der letzten drei AL-Wimpel gewonnen hat. Altuve machte bei der 2:4-Niederlage in Spiel 2 zwei Wurffehler von der zweiten Base aus, darunter einen Short-Hop-Wurf, der einem dreimaligen Homerun von Manuel Margot vorausging.

Nach dem zweiten Fehler – beide aus dem flachen rechten Feld im Rahmen von Verschiebungen im Innenfeld – begannen Altuve und Shortstop Carlos Correa die Positionen in der Formation zu tauschen.

“Man kann nur hoffen, dass er nicht die Yips bekommt, denn die kommen immer in Gruppen”, sagte Manager Dusty Baker, der Altuve nach dem zweiten Fehler auf der Bank umarmte. “Alles kommt in Bündeln. Ich habe ihm nur gesagt, er soll es runterspülen. Dieser Typ war fantastisch für uns. Man muss es runterspülen und weitermachen, sonst vermehrt es sich. Ich bin sicher, dass er das tun wird.”

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

 

Die Astros hatten auch einen schlechten Start mit Läufern auf der Base. Sie stehen 3 von 16 in der Serie, wobei die Männer in der Torschussposition sind, einschließlich Alex Bregmans baseballbeladenem Strikeout am Ende von Spiel 2.

Natürlich haben die Pitcher von Rays etwas damit zu tun. Die Reliever von Tampa Bay haben jeden der ersten 17 Läufer, die sie in diesen Playoffs geerbt haben, gestrandet. Laut MLB.com haben sie mit den Cardinals von 2006 die längste Serie dieser Art, um eine Nachsaison zu beginnen.

Rays Linkshänder Ryan Yarbrough geht in Spiel 3 an den Start und verschafft dem überragenden Rechtshänder Tyler Glasnow einen zusätzlichen Tag zur Erholung, nachdem er in Spiel 5 der AL Division Series gegen die Yankees zwei Tage Pause eingelegt hatte. Houston wird sich dem Rechtshänder Jose Urquidy zuwenden.

DER JUNGE UND DAS ASS

Nach einem beeindruckenden Start in seiner ersten Nachsaison versucht der Neuling Ian Anderson, Atlanta in der NL Championship Series mit 2:0 in Führung zu bringen, wenn er auf den Dodgers-Star Clayton Kershaw trifft.

Nach nur sechs regulären Saisonstarts hat der 22-jährige Anderson seine beiden Playoff-Spiele gewonnen, wobei er nur fünf Treffer zuließ und in 11 2/3 torlosen Innings 17 Treffer erzielte. Kershaw hat im Oktober im Laufe seiner glanzvollen Karriere gemischte Ergebnisse erzielt, aber der dreimalige Gewinner des Cy Young Award steht mit 2:0 und 1,93 ERA in zwei Playoff-Starts in diesem Jahr 2:0 – einschließlich eines 13-Strykeout-Juwels im Erstrundensieg gegen Milwaukee. In der Nachsaison steht er 11:11 mit einem 4,23 ERA-Rekordstand.

Beide Pitcher werden im neuen Baseballstadion der Texas Rangers getestet: Die Dodgers und Braves belegten in diesem Jahr bei den Major Runs (349-348) und Homers (118-103) den 1:2-Rang.

Atlanta könnte auf Außenfeldspieler Adam Duvall verzichten, der am Montagabend Spiel 1 verließ, nachdem er sich an der linken Schräge verletzt hatte. Cristian Pache, ein 21-jähriger Neueinsteiger, der in dieser Saison vier große Ligaplatzierungen hatte, übernahm für Duvall.

Die Braves gewannen das Auftaktspiel mit 5:1 mit einem neunten Durchgang in vier Läufen, wobei Austin Riley mit einem unentschiedenen Homerun von Austin Riley und Ozzie Albies mit zwei Läufen einen Treffer erzielte.

SOX-ÄNDERUNG

Nach dem Ende einer 12-jährigen Playoff-Dürre suchen die Chicago White Sox einen neuen Manager. Rick Renteria und das Team einigten sich darauf, sich nach einem enttäuschenden Ende einer Breakout-Saison, in der die White Sox zum ersten Mal seit 2008 wieder in die Playoffs kamen, zu trennen.

Der Klub gab am Montag bekannt, dass Renteria nicht mehr zurückkehren wird, nachdem er die White Sox in seiner von der Pandemie verkürzten vierten Saison zu einem 35-25-Rekord geführt hatte. Chicago stoppte eine Serie von sieben Niederlagen in Folge, bevor es in der Best-of-three-Reihe von Oakland mit 2:1 aus den Playoffs ausschied.

“So wollten wir das nicht enden lassen”, sagte General Manager Rick Hahn. “Wir wollten, dass es damit endet, dass Ricky uns zu den Meisterschaften führt. … Es wurde klar, dass es Zeit war, etwas zu ändern.”

Don Cooper, der seit Juli 2002 als Pitching Coach tätig war, wurde ebenfalls entlassen. Er hatte mehr als drei Jahrzehnte mit der Organisation verbracht.

Hahn sagte, dass der Ersatz für Renteria wahrscheinlich von außerhalb der White Sox kommen wird. Er sagte, er hätte gerne jemanden, der für eine Meisterschaftsorganisation gearbeitet hat, obwohl Erfahrung im Management von großen Ligen nicht unbedingt eine Voraussetzung sei.

PHAM ERHOLT SICH

Padres-Außenfeldspieler Tommy Pham erholt sich, nachdem er am Sonntagabend in den Rücken gestochen wurde, so die Behörden. Pham wurde kurz nach 22.30 Uhr vor dem Herrenklub der Pacers Showgirls International erstochen, berichtete Polizeileutnant Shawn Takeuchi der San Diego Union-Tribune.

Pham habe die Angreifer offenbar nicht gekannt, die auf freiem Fuß blieben, sagte er.

“Obwohl es eine sehr traumatische und augenöffnende Erfahrung für mich war, bin ich auf dem Weg der Besserung, und ich weiß, dass ich in kürzester Zeit wieder zu meiner Trainingsroutine außerhalb der Saison zurückkehren werde”, sagte Pham in einer vom Team veröffentlichten Erklärung.

Pham schlug dieses Jahr .211 mit drei Homeruns, 12 RBIs und sechs gestohlenen Bases in 31 Spielen, schlug dann .375 (9 von 24) in sechs Nachsaisonspielen, bevor San Diego am Donnerstag durch die Los Angeles Dodgers ausgeschieden ist.

ENTWURF EINER ANORDNUNG

Die MLB kündigte an, dass die Reihenfolge für den Amateur-Draft im nächsten Jahr wie üblich unter dem Vorbehalt der Gewinnprozentsätze stehen wird. Gemäss der Vereinbarung vom 26.

Share.

Leave A Reply