Lewandowski steuert Polen doppelt zum 3: 0-Sieg gegen Bosnien

0

WROCLAW, Polen, 14. Oktober – Robert Lewandowski zeigte seinen räuberischen Instinkt, als er am Mittwoch zwei großartige Tore erzielte, um Polen zu einem 3: 0-Heimspiel gegen das 10-köpfige Bosnien in der obersten Liga der Gruppe 1 zu verhelfen.

Das Ergebnis brachte die Polen mit sieben Punkten aus vier Spielen an die Spitze der Sektion, eines vor Italien, das von den Niederlanden zu einem 1: 1-Unentschieden geführt wurde. Die Niederländer haben fünf Punkte und Bosnien zwei.

Die Bosnier waren von Anfang an auf dem Rückfuß, aber ihre Aufgabe wurde in der 15. Minute schwieriger, nachdem Innenverteidiger Anel Ahmedhodzic eine rote Karte gezeigt hatte, weil er Lewandowski mit dem Stürmer durch das Tor gestolpert hatte.

Lewandowski verpasste einen Sitter aus nächster Nähe und traf den Pfosten vom Rand des Strafraums aus, bevor er in der 40. Minute mit einem unaufhaltsamen Schuss die Sackgasse durchbrach, als Kamil Jozwiak ihn mit ordentlicher Beinarbeit abschlug.

Karol Linetty erzielte in der Halbzeit das 2: 0 mit einem cleveren Kopfball nach unten in die hinterste Ecke hinter Torhüter Ibrahim Sehic, als Lewandowski mit einem großartigen ersten Pass zum Mittelfeldspieler wurde.

Lewandowski setzte das Sahnehäubchen für die Heimmannschaft mit einem weiteren Markenzeichen in der 52. Minute und setzte den Ball mit dem Seitenfuß in die obere rechte Ecke, nachdem er die Abseitsfalle geschlagen hatte, um eine zentimetergenaue Flanke von Mateusz Klich zu treffen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

(Schreiben von Zoran Milosavljevic; Redaktion von Toby Davis)

Share.

Leave A Reply