Lieder für Sukkulenten: Oper in Barcelona mit Pflanzenkonzert wiedereröffnet

0

 

Die Organisatoren sagten, die Absicht sei es, über die Absurdität des menschlichen Zustands in der Ära des Coronavirus nachzudenken, das die Menschen ihrer Position als Zuschauer beraubt.

MADRID, 22. Juni – Barcelonas Liceu-Oper wurde am Montag zum ersten Mal seit über drei Monaten wieder geöffnet, um ein Konzert zu geben – exklusiv für ein ruhiges, grünes Publikum von fast 2.300 Zimmerpflanzen.

Von Luis Felipe Castilleja

Nach dem Konzert werden die Pflanzen an Gesundheitspersonal an vorderster Front gespendet, damit sie live per https://www.youtube.com/watch?v=70bpxG2tq6w&feature=youtu.be übertragen werden können.

„Können wir unser Einfühlungsvermögen erweitern? Beginnen wir mit Kunst und Musik in einem großartigen Theater, indem wir die Natur einladen “, fügte er in dem vielseitigen, neoklassizistischen Veranstaltungsort hinzu, der einer der größten in Europa ist.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Die Natur hat sich weiterentwickelt, um die Räume zu besetzen, die wir uns entzogen haben”, sagte der ausführende Produzent Eugenio Ampudio auf der Bühne bei einer Nachmittagsprobe, bei der bereits vor dem Abendkonzert 2.292 Baumschulpflanzen jeden Platz besetzten.

“Wir sind am Ende einer ganzen Ära und ich denke, das ist sehr wichtig”, fügte Ampudio hinzu. “Ich fühle mich den Pflanzen näher … Und ich fühle mich den Menschen viel näher als zuvor, obwohl ich sie nicht umarmen kann.”

Die Liceu hofften, dass die Show den Wert von Kunst, Musik und Natur bekräftigen und als Fahrplan für die Rückkehr zur normalen Aktivität nach der Pandemie dienen würde.

Das „Konzert für das Biozän“ wurde durch das Ende des spanischen Ausnahmezustands am Sonntag ermöglicht. Es sollte ein Streichquartett mit der „Chrysantheme“ des italienischen Komponisten Giacomo Puccini geben, die aufgrund ihrer Requiem-ähnlichen Traurigkeit ausgewählt wurde.

Spanien war mit 28.323 Todesfällen und 246.272 Fällen der COVID-19-Krankheit eine der am schlimmsten betroffenen Nationen. (Berichterstattung von Luis Felipe Castilleja; Schreiben von Clara-Laeila Laudette; Redaktion von Andrew Cawthorne)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply