Lin Miranda Doc aus Solidarität mit Demonstranten verschoben

0

“Heute kämpft unser Land und unsere Welt darum, dieser systemischen Rassenungerechtigkeit, Intoleranz, Polizeibrutalität und Hass ein Ende zu setzen”, sagte Freestyle Love Supreme in einer Erklärung auf Twitter. “Wir fügen diesem Kampf unsere Stimmen hinzu.”

Die Gruppe kündigte die Verschiebung am Mittwoch an und verwies darauf, dass unsere „kollektive Aufmerksamkeit“ auf dringlichere Bedenken gerichtet sei. Der Film sollte am Freitag in Hulu debütieren.

NEW YORK – Nur zwei Tage vor Beginn des Streamings hat „We Are Freestyle Love Supreme“, ein Dokumentarfilm über die Hip-Hop-Improvisationsgruppe mit Lin-Manuel Miranda und Freunden, seine Veröffentlichung aus Solidarität mit Demonstranten verschoben.

“We Are Freestyle Love Supreme” zeichnet die Off-Broadway-Show auf, die Miranda und einige seiner “Hamilton” -Kollaborateure regelmäßig veranstalteten, bevor “In the Heights” und “Hamilton” sie berühmt machten. Der Film zeigt die Wiedervereinigung der Gruppe zu einem Broadway-Lauf, der Anfang dieses Jahres abgeschlossen wurde.

“Wir sind für die Meinungsfreiheit, Kreativität, Inklusion, Gleichheit und vor allem für die Liebe”, sagte die Gruppe. „Unsere Arbeit hat sich immer darauf konzentriert, einen sicheren Raum zu schaffen, in dem diese Ideale gedeihen können. Unsere Show existiert nicht ohne die Operationen brillanter schwarzer Künstler, die zwei unserer beliebtesten amerikanischen Kunstformen geschaffen haben, Jazz und Hip-Hop. “

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“We Are Freestyle Love Supreme”, das auf dem Sundance Film Festival uraufgeführt wurde, ist der erste Film, der seine Veröffentlichung aufgrund der Unruhen nach dem Tod von George Floyd verschoben hat.

Es wurde kein neuer Veröffentlichungstermin bekannt gegeben.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Dieses von Hulu veröffentlichte Bild zeigt eine Szene aus "We Are Freestyle Love Supreme". (Hulu über AP)

Share.

Leave A Reply