L’Oreal will den stellvertretenden CEO Hieronimus zum neuen Chef ernennen…

0

13. Oktober – Das französische Kosmetikunternehmen L’Oreal wird den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Nicolas Hieronimus zu seinem neuen Chef ernennen und damit den langjährigen Chef Jean-Paul Agon ersetzen, berichtete die französische Zeitung Le Figaro am späten Dienstag.

Über die Ernennung werde bei einer Vorstandssitzung am Mittwochnachmittag am Hauptsitz des Unternehmens im französischen Clichy entschieden, sagte Le Figaro ohne Quellenangabe.

Von dem 56-jährigen Hieronimus, der seine gesamte Karriere beim Hersteller von Garnier-Shampoo und Lancome Cremes verbracht hat, wird allgemein erwartet, dass er das Amt des Chefs übernehmen wird, nachdem er als Nachfolger und Stellvertreter von Agon vorbereitet wurde.

Der Franzose, der 1987 als Produktmanager zu L’oreal kam, hat sich durch verschiedene Abteilungen hochgearbeitet, darunter professionelle Produkte und Luxuseinheiten.

Er wird die operativen Zügel der Gruppe im April nächsten Jahres übernehmen, berichtete die Zeitung.

Agon, der erst der fünfte CEO von L’oreal in seiner 113-jährigen Geschichte ist, kündigte Anfang dieses Jahres an, dass er im nächsten Jahr, wenn er 65 wird und sein Mandat ausläuft, als CEO zurücktreten wird.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Es wird erwartet, dass er weiterhin Vorsitzender bleiben wird, sagte die französische Zeitung.

L’Oreal stand nach den regulären Geschäftszeiten nicht sofort für Kommentare zur Verfügung.

(Bericht von Siddharth Cavale in Bengaluru; Redaktion: Devika Syamnath)

Share.

Leave A Reply