Macy will 3.900 Stellen streichen, um den COVID-19-Verlusten entgegenzuwirken

0

Macy’s schätzte im Mai die Betriebsverluste im ersten Quartal auf fast 1 Milliarde US-Dollar und sagte, dass es sich zu einem „kleineren Unternehmen“ entwickeln würde, nachdem der stationäre Einzelhandelssektor durch von Coronaviren verursachte Sperren praktisch zum Erliegen gekommen war.

Die Kaufhauskette, die Ende Januar rund 123.000 Mitarbeiter beschäftigte, rechnet damit, im Geschäftsjahr 2020 rund 365 Millionen US-Dollar und aufgrund dieser Entlassungen jährlich rund 630 Millionen US-Dollar einzusparen.

25. Juni – Macy’s Inc gab am Donnerstag bekannt, dass rund 3.900 Mitarbeiter in Unternehmens- und Managementpositionen entlassen werden, um die finanzielle Belastung durch Umsatzrückgänge aufgrund der COVID-19-Pandemie zu verringern.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

(Berichterstattung von Uday Sampath in Bengaluru; Redaktion von Ramakrishnan M.)

Die Aktien des Unternehmens fielen im Premarket-Handel um rund 3%.

Das Unternehmen teilte am Donnerstag mit, dass es Personal in seinen Filialen, Lieferketten und im Kundensupport-Netzwerk abgebaut habe und das Niveau anpassen werde, wenn sich die Verkäufe erholen. Macy’s sagte, dass es die meisten seiner verbliebenen beurlaubten Angestellten in der ersten Juliwoche zurückbringen würde.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply