Mann des Mordes an Hobart durch Messerstich angeklagt

0

Ein Mann wurde des Mordes durch Messerstecherei an einem anderen Mann angeklagt, dessen Leiche auf dem Parkplatz eines Hobart-Einheitskomplexes gefunden wurde.

Die Leiche des 34-Jährigen wurde am Montag gegen 3 Uhr morgens in Mornington am Ostufer der Stadt entdeckt, nachdem von einer “Unruhe” berichtet worden war.

Die Polizei behauptet, er sei von einem 31-Jährigen, der am Dienstag des Mordes angeklagt worden war, in den Hals gestochen worden.

Es war vorgesehen, dass er am Dienstagabend bei einer Sitzung nach Geschäftsschluss vor dem Amtsgericht Hobart erscheinen sollte.

Die beiden kannten einander, so die Polizei.

Share.

Leave A Reply