Mann stirbt in Arkansas, nachdem er von US-Marschällen erschossen wurde

0

Die Schießerei fand auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums statt.

Fayetteville Polizeisprecher Sgt. Anthony Murphy sagte, der Mann sei in seinem Auto erschossen worden. Der US-Marschallendienst sagte, der Mann sei gestorben, nachdem er in ein Krankenhaus gebracht worden war.

FAYETTEVILLE, Ark. – Ein Mann starb, nachdem er von US-Marschällen erschossen worden war, als sie versuchten, ihn am Montag auf einem Parkplatz im Nordwesten von Arkansas wegen eines versuchten Mordbefehls festzunehmen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

FBI-Sprecher Connor Hagan sagte am Montagnachmittag, dass ein Team des Büros den Schauplatz der Schießerei verlassen habe und die Ermittlungen fortgesetzt würden.

Der Marshals Service verwies alle Fragen zu den Ermittlungen an das FBI.

Murphy sagte, keine Polizeibeamten seien verletzt worden.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply